Rogaia Blog

Olivenbaum in Umbrien
Olivenbaum in Umbrien

Olivenöl - das flüssige Gold Umbriens

Die Olivenernte 2018 in La Rogaia ist abgeschlossen. Dieses Jahr war die Ernte - nach mehreren Jahren mit hohen Einbußen - endlich mal wieder gut. Zusammen mit Gästen und Freunden aus Deutschland und England haben wir fast vier Wochen lang die kostbaren Oliven von den Bäumen gepflückt und zum "flüssigen Gold" Umbriens pressen lassen.

Lesen Sie mehr über unsere Olivenernte und wissenswerte Fakten zum Thema Olivenöl ...

 

Weiterlesen …

Olivenernte in Umbrien. Foto: Oliver Ginnert
Olivenernte in Umbrien. Foto: Oliver Ginnert

Olivenernte in La Rogaia

Gerade sind wir dabei, das Olivenöl für den Versand an die Paten unserer Olivenbäume vorzubereiten. Da gehen über 100 Pakete von unserem grünen Hügel in Umbrien hinaus in die weite Welt - mit dem feinen Öl aus eigener Ernte im Oktober 2017.

Wer wissen möchte, wie Oliven in La Rogaia geerntet werden, hier ein Artikel von Oliver Ginnert

Weiterlesen …

Sauer macht lustig

Jetzt ist die Zeit der Zitrusfrüchte und gerade haben wir zwei große Kisten Bio-Zitronen aus Apulien geliefert bekommen.
Was wir daraus machen, verraten wir Euch gerne...

Weiterlesen …

Montalcino
Montalcino

Montalcino - Inbegriff toskanischer Genußkultur - Sehenswürdigkeiten Toskana

Nicht nur bei Weinliebhabern ruft der Name Montalcino Bilder von Weinbergen im warmen Sonnenlicht und den Geschmack von Erde und vollmundigen Fruchtaromen hervor. Der berühmte kleine Ort inmitten sanfter Hügel ist einer der Höhepunkte einer jeden Genußreise durch die südliche Toskana.

Weiterlesen …

Fagiolina del Trasimeno. Foto: www.melagrani.it
Fagiolina del Trasimeno. Foto: www.melagrani.it

La Fagiolina del Trasimeno - feine Rezepte mit einer edlen Bohnensorte

Bei Bohneneintopf denkt man ja meistens an sämige Sattmacher aus der Dose oder an "Chili con carne" aus der Gulaschkanone.

Es gibt aber auch ganz edle Bohnensorten, die bei Feinschmeckern hoch im Kurs stehen. Dazu zählt die "Fagiolina del Trasimeno", die seit der Antike in den fruchtbaren Feuchtgebieten rund um den Trasimenischen See angebaut wird. Wir verraten Ihnen, was sich aus der unscheinbaren Frucht alles zaubern lässt ...

Weiterlesen …

Abend am Arno in Florenz
Abend am Arno in Florenz

Restaurant-Empfehlungen für Florenz

Florenz ist eines der Haupt-Touristenzentren Italiens und lockt jedes Jahr Millionen von Besuchern aus aller Welt an – ganz zu Recht, denn es gibt wirklich viel zu sehen. Nicht nur die Venus von Botticelli in den Uffizien und den David von Michelangelo in der Accademia, den Dom und das Baptisterium mit seinen Bronzetüren von Brunelleschi oder den Ponte Vecchio mit seinen Goldschmiede-Läden. Auch etwas versteckt gibt es beeindruckende Sehenswürdigkeiten wie die Fresken von Fra Angelico in San Marco oder die Giardini Baldini.

Die Frage ist, wo es in Florenz, abseits der ausgetretenen Pfade, gutes und bezahlbares Essen gibt. Hier unsere persönlichen Tipps.

Weiterlesen …

Assisi, Basilica San Francesco
Assisi, Basilica San Francesco

Ostern in Umbrien

Kurzentschlossen Ostern feiern in Umbrien - mit Capocollo (Nackenschinken), herzhaftem Käsekuchen, Wildspargel und natürlich den riesigen "Fazzoletto" Schokoladeneiern. Eine Reisedokumentation von 3sat in der Reihe "Sehnsuchtsland Italien" macht Lust auf Umbrien.
Noch haben wir in La Rogaia eine Ferienwohnung für Ostergäste frei!

Weiterlesen …

Umbrische Winterküche - Hülsenfrüchte und Mangold

Eine der Spezialitäten Umbriens sind Hülsenfrüchte - Linsen, Kichererbsen und eine Vielzahl von Bohnensorten. Daraus lässt sich eine schier unendliche Vielzahl von gesunden und eiweißreichen Gerichten herstellen, die zur Grundnahrung in Umbrien zählen. Ornella hat natürlich auch ihre eigene, besonders leckere Version einer Kichererbsen-Mangold-Suppe.

Weiterlesen …

Mamma Ornella. Photo: Lupo
Mamma Ornella. Foto: Lupo

Ornella's Fünf-Minuten-Schweinebraten

Keine Lust, den Weihnachtsmorgen mit aufwändiger Gänsebraterei zu verbringen? Anstelle dessen lieber gemütlich lange im Bett bleiben? Für "faule Hausfrauen" hat Ornella ein wunderbar einfaches und vor allem schnelles Schweinebraten-Rezept, das ein veritables Weihnachtsessen im Handumdrehen abgibt.

Weiterlesen …

Olivenernte in La Rogaia. Photo: Peter von Felbert, www.felbert.de
Olivenernte in La Rogaia. Photo: Peter von Felbert, www.felbert.de

Olivenöl - vom Baum in die Flasche

Olivenöl ist das "flüssige Gold" Umbriens, ein hochwertiges und gesundes Lebensmittel, das in keinem Haushalt fehlen darf. Ab Mitte Oktober beginnt die Ernte. Überall sieht man die unter die Bäume ausgebreiteten Netze. Die Pflücker holen die Oliven von Hand oder mit Rüttelstäben von den Bäumen, dann geht es ab in die Ölmühle. Wie aus den Oliven schließlich Olivenöl wird, lesen Sie hier.

 

Weiterlesen …