Rezepte von La Rogaia: Pere cotte - Überbackene Birnen in Rotwein

Winterabende in Umbrien

 

Im Winter sind die Sonnenuntergänge in La Rogaia immer besonders spektakulär.

Der Himmel verfärbt sich in allen Schattierungen von zartrosa über orange bis violett.
Davor die Olivenbäume auf den Hügeln als Scherenschnitte.
Und im Hintergrund ragt die ebenmäßige Silhouette des Monte Amiata, des "Fujijama der Toskana".

Sobald es dann dunkel ist, gibt es nichts Schöneres. als sich vor dem Kamin zu wärmen und natürlich etwas Gutes zu essen:

Heute gibt es gebratene Birnen in Rotwein.

Überbackene Birnen in Rotwein

Zutaten:

Pro Person eine Birne, 100 g Rosinen, 100 g Mandeln, 100 g Walnusskerne, 1 EL brauner Zucker, 2 EL weißer Zucker, 1 TL Zimt, 1 EL Honig, ca. 1 Flasche Rotwein (z.B. Rosso di Montefalco oder Chianti), 1 EL Marmelade (Brombeere, Aprikose etc.), 50 g Butter

  • Den Backofen auf 180° vorheizen.

  • Die Birnen schälen, der Länge nach in zwei Hälften schneiden und das Gehäuse entfernen.

  • In einem Topf den Rotwein mit dem Honig vermischt erwärmen, die Birnen hineinlegen und bei kleiner Hitze halb weichkochen.

  • Die Rosinen, Mandeln und Walnüsse hacken, mit Zucker, Zimt und Marmelade vermischen

  • Die Birnen aus dem Rotwein nehmen und in eine ofenfeste Form legen.

  • Mit der Rosinen-Nuss-Mischung füllen und mit Rotwein bodendeckend angießen.*

  • Mit je einem Butterflöckchen versehen und dann im Backofen circa 15 bis 20 Minuten garen, bis sie weich sind.

  • Mit Vanille-Eis oder Joghurt heiß oder lauwarm servieren.

    * Aus dem restlichen Rotwein kann man z.B. Glühwein machen.

    Buon Appetito!

    wünscht Euch Eure Amira

Kochkurse und Kulinarische Wochen mit Ornella

Haben Sie Lust, mit Ornella die Geheimnisse der umbrisch-toskanischen Küche zu erkunden?

Alle Informationen zu unseren Kochkursen finden Sie hier

Alle Informationen zu unseren Kulinarischen Wochen finden Sie hier

Hier können Sie mit uns Kontakt aufnehmen oder gleich buchen

Zurück

Einen Kommentar schreiben