Rogaia Blog

Olivenernte in Umbrien. Foto: Oliver Ginnert
Olivenernte in Umbrien. Foto: Oliver Ginnert

Olivenernte in La Rogaia

Gerade sind wir dabei, das Olivenöl für den Versand an die Paten unserer Olivenbäume vorzubereiten. Da gehen über 100 Pakete von unserem grünen Hügel in Umbrien hinaus in die weite Welt - mit dem feinen Öl aus eigener Ernte im Oktober 2017.

Wer wissen möchte, wie Oliven in La Rogaia geerntet werden, hier ein Artikel von Oliver Ginnert

Weiterlesen …

Montalcino
Montalcino

Montalcino - Inbegriff toskanischer Genußkultur - Sehenswürdigkeiten Toskana

Nicht nur bei Weinliebhabern ruft der Name Montalcino Bilder von Weinbergen im warmen Sonnenlicht und den Geschmack von Erde und vollmundigen Fruchtaromen hervor. Der berühmte kleine Ort inmitten sanfter Hügel ist einer der Höhepunkte einer jeden Genußreise durch die südliche Toskana.

Weiterlesen …

Fagiolina del Trasimeno. Foto: www.melagrani.it
Fagiolina del Trasimeno. Foto: www.melagrani.it

La Fagiolina del Trasimeno - feine Rezepte mit einer edlen Bohnensorte

Bei Bohneneintopf denkt man ja meistens an sämige Sattmacher aus der Dose oder an "Chili con carne" aus der Gulaschkanone.

Es gibt aber auch ganz edle Bohnensorten, die bei Feinschmeckern hoch im Kurs stehen. Dazu zählt die "Fagiolina del Trasimeno", die seit der Antike in den fruchtbaren Feuchtgebieten rund um den Trasimenischen See angebaut wird. Wir verraten Ihnen, was sich aus der unscheinbaren Frucht alles zaubern lässt ...

Weiterlesen …

Abend am Arno in Florenz
Abend am Arno in Florenz

Restaurant-Empfehlungen für Florenz

Florenz ist eines der Haupt-Touristenzentren Italiens und lockt jedes Jahr Millionen von Besuchern aus aller Welt an – ganz zu Recht, denn es gibt wirklich viel zu sehen. Nicht nur die Venus von Botticelli in den Uffizien und den David von Michelangelo in der Accademia, den Dom und das Baptisterium mit seinen Bronzetüren von Brunelleschi oder den Ponte Vecchio mit seinen Goldschmiede-Läden. Auch etwas versteckt gibt es beeindruckende Sehenswürdigkeiten wie die Fresken von Fra Angelico in San Marco oder die Giardini Baldini.

Die Frage ist, wo es in Florenz, abseits der ausgetretenen Pfade, gutes und bezahlbares Essen gibt. Hier unsere persönlichen Tipps.

Weiterlesen …

Assisi, Basilica San Francesco
Assisi, Basilica San Francesco

Ostern in Umbrien

Kurzentschlossen Ostern feiern in Umbrien - mit Capocollo (Nackenschinken), herzhaftem Käsekuchen, Wildspargel und natürlich den riesigen "Fazzoletto" Schokoladeneiern. Eine Reisedokumentation von 3sat in der Reihe "Sehnsuchtsland Italien" macht Lust auf Umbrien.
Noch haben wir in La Rogaia eine Ferienwohnung für Ostergäste frei!

Weiterlesen …

Mamma Ornella. Photo: Lupo
Mamma Ornella. Foto: Lupo

Ornella's Fünf-Minuten-Schweinebraten

Keine Lust, den Weihnachtsmorgen mit aufwändiger Gänsebraterei zu verbringen? Anstelle dessen lieber gemütlich lange im Bett bleiben? Für "faule Hausfrauen" hat Ornella ein wunderbar einfaches und vor allem schnelles Schweinebraten-Rezept, das ein veritables Weihnachtsessen im Handumdrehen abgibt.

Weiterlesen …

Olivenernte in La Rogaia. Photo: Peter von Felbert, www.felbert.de
Olivenernte in La Rogaia. Photo: Peter von Felbert, www.felbert.de

Olivenöl - vom Baum in die Flasche

Olivenöl ist das "flüssige Gold" Umbriens, ein hochwertiges und gesundes Lebensmittel, das in keinem Haushalt fehlen darf. Ab Mitte Oktober beginnt die Ernte. Überall sieht man die unter die Bäume ausgebreiteten Netze. Die Pflücker holen die Oliven von Hand oder mit Rüttelstäben von den Bäumen, dann geht es ab in die Ölmühle. Wie aus den Oliven schließlich Olivenöl wird, lesen Sie hier.

 

Weiterlesen …

Die italienische Küche, was macht eigentlich den Unterschied?

Die italienische Küche gilt als eine der besten der Welt. Aber was macht sie so besonders? Hier erfahren Sie einige ihrer (simplen) Geheimnisse ...

Weiterlesen …

Gutes Olivenöl - gar nicht so leicht zu finden!

Wieder einmal hat die Stiftung Warentest Olivenöl getestet, und in vielen Medien findet man jetzt die Schlagzeile „Jedes zweite Olivenöl fällt durch“

Eigentlich bräuchte uns das nicht zu interessieren. Die Olivenöle, die dabei getestet wurden (26 verschiedene Öle, also nicht wirklich repräsentativ), sind alle von großen Herstellern, die jedes Jahr riesige Mengen von Olivenöl auf den Markt bringen.

Wir produzieren sogar in sehr guten Jahren im Vergleich nur so geringe Mengen an Olivenöl, dass wir nie in dieser Liga mitspielen werden, und ehrlich gesagt wollen wir das auch nicht.

Manchmal sind wir aber doch verwundert über die Ergebnisse mancher Tests. Natürlich probieren wir aus Neugierde auch immer wieder Olivenöl, welches in Tests gut oder sehr gut abgeschnitten hat. Oft können wir aber nicht nachempfinden, warum so manches Öl „Testsieger“ geworden ist.
Aus Gesprächen mit Kollegen wissen wir, dass viele andere kleine Olivenölerzeuger das genauso sehen.

Woran erkennt man aber nun gutes Olivenöl?

Weiterlesen …

Frisch gehobelter Pecorino über die "Maccheroncini al Ragù Toscano della Nonna" ist ein Muss in der "Locanda al Pozzo Antico" in Cortona
Frisch gehobelter Pecorino über die "Maccheroncini al Ragù Toscano della Nonna" ist ein Muss in der "Locanda al Pozzo Antico" in Cortona

Restaurant-Empfehlungen für die südliche Toskana

Bei "Toskana" denkt man natürlich gleich ans Schlemmen, an Bruschette und Chianti, an Acqua Cotta und Wildschweinschinken, an Cantucci und Vin Santo. Eigentlich isst man immer gut, wenn man irgendwo entlang des Wegs in einer Trattoria einkehrt. Allerdings gibt es auch hier Unterschiede, und die besten Lokale sind oft ein wenig versteckt und nicht unbedingt dort, wo die meisten Touristen hinkommen.

In den letzten 15 Jahren hat uns so mancher Ausflug mit Gästen oder mit der Familie in die benachbarte südliche Toskana geführt und wir möchten Ihnen nicht unsere leckersten kulinarischen Entdeckungen vorenthalten.

Weiterlesen …