Rogaia Blog

Wanderweg bei La Rogaia im Mai

Wanderurlaub am Trasimenischen See

Die unberührte Natur Umbriens und der Toskana lässt sich am besten bei Wanderungen zu Fuß oder mit dem Mountainbike erleben. In La Rogaia können Sie direkt vom Haus aus kürzere und längere Wanderungen unternehmen. Wenn Sie lieber auf eigene Faust losziehen möchten, versorgen wir Sie mit Tipps und Karten. Sie können sich aber auch mehrmals pro Woche geführten Wanderungen anschließen

Weiterlesen …

Umbrische Winterküche - Hülsenfrüchte und Mangold

Eine der Spezialitäten Umbriens sind Hülsenfrüchte - Linsen, Kichererbsen und eine Vielzahl von Bohnensorten. Daraus lässt sich eine schier unendliche Vielzahl von gesunden und eiweißreichen Gerichten herstellen, die zur Grundnahrung in Umbrien zählen. Ornella hat natürlich auch ihre eigene, besonders leckere Version einer Kichererbsen-Mangold-Suppe.

Weiterlesen …

Alberto Burri Ausstellung in den Ex-Seccatoi del Tabacco von Città di Castello. Photo: Steve McCurry
Alberto Burri Ausstellung in den Ex-Seccatoi del Tabacco von Città di Castello. Photo: Steve McCurry

Alberto Burri und Città di Castello

Der Maler Alberto Burri, einer der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts, ist wohl der berühmteste Sohn der beschaulichen Kleinstadt Città di Castello im oberen Tibertal.

Nach einem Besuch seines Museums sind wir durch die Stadt gegangen und haben versucht, mit den Augen des Meisters der abstrakten Form zu sehen...

Weiterlesen …

Mamma Ornella. Photo: Lupo
Mamma Ornella. Foto: Lupo

Ornella's Fünf-Minuten-Schweinebraten

Keine Lust, den Weihnachtsmorgen mit aufwändiger Gänsebraterei zu verbringen? Anstelle dessen lieber gemütlich lange im Bett bleiben? Für "faule Hausfrauen" hat Ornella ein wunderbar einfaches und vor allem schnelles Schweinebraten-Rezept, das ein veritables Weihnachtsessen im Handumdrehen abgibt.

Weiterlesen …

Warum wir Ärzte ohne Grenzen unterstützen

Der eine oder andere von Ihnen mag sich fragen, warum wir Ärzte ohne Grenzen unterstützen. Die Antwort darauf ist einfach:

Wir sind davon überzeugt, dass jeder von uns Verantwortung dafür übernehmen muss, dass alle Menschen ein menschenwürdiges Leben führen können. Dafür hatten wir uns schon eingesetzt, lange bevor wir La Rogaia gründeten.

Da war es nur eine logische Konsequenz, dass wir dies auch mit unserem Unternehmen fortführen.

Weiterlesen …

Olivenernte in La Rogaia. Photo: Peter von Felbert, www.felbert.de
Olivenernte in La Rogaia. Photo: Peter von Felbert, www.felbert.de

Olivenöl - vom Baum in die Flasche

Olivenöl ist das "flüssige Gold" Umbriens, ein hochwertiges und gesundes Lebensmittel, das in keinem Haushalt fehlen darf. Ab Mitte Oktober beginnt die Ernte. Überall sieht man die unter die Bäume ausgebreiteten Netze. Die Pflücker holen die Oliven von Hand oder mit Rüttelstäben von den Bäumen, dann geht es ab in die Ölmühle. Wie aus den Oliven schließlich Olivenöl wird, lesen Sie hier.

 

Weiterlesen …

MIt der Dampflok am Trasimenischen See
Historische Fahrt mit dem Dampfzug am Trasimenischen See

Mit der Dampflok am Trasimenischen See

  1

Ein ganz besonderes Erlebnis: Mit einem historischen Dampfzug von Perugia nach Terontola, entlang des Trasimenischen Sees. Am Sonntag 6. November 2016 wurde das 150. Jubiläum der Bahnlinie Terontola-Foligno mit einer außergewöhnlichen Zugfahrt gefeiert - und wir waren mit an Bord.

Weiterlesen …

Steinpilze aus Umbrien
Steinpilze aus Umbrien

Ornella's umbrisches Steinpilzrisotto

Ornella sucht leidenschaftlich gerne Pilze und hat rund um La Rogaia Steinpilz-Fundstellen aufgespürt, die uns nach fast zwanzig Jahren noch nicht aufgefallen waren. Daraus bereitet sie dann ihr unnachahmliches Steinpiz-Risotto zu. Wie sie das macht, lesen Sie hier ...

Weiterlesen …

Die italienische Küche, was macht eigentlich den Unterschied?

Die italienische Küche gilt als eine der besten der Welt. Aber was macht sie so besonders? Hier erfahren Sie einige ihrer (simplen) Geheimnisse ...

Weiterlesen …

Was heißt eigentlich „La Rogaia“

Von unseren Gästen werden wir immer wieder gefragt, woher „La Rogaia“  eigentlich seinen Namen habe. Wir müssen zugeben, dass...

Weiterlesen …