Tango für Mittelstufe mit Wolfgang und Annette: Tangotanzen leichtgemacht - Spiel mit dem Tango

Jetzt Frühbucher-Rabatt für Tangokurse 2020 nutzen
Bis 31. Dezember 2019: 10% Rabatt!

Wolfgang Sandt & Annette Greifenhagen

Wolfgang Sandt & Annette Greifenhagen
Wolfgang Sandt & Annette Greifenhagen

Gleich buchen

Wann ist dieser Kurs richtig für Euch?

Ihr habt schon  mehrere Kurse gemacht und geht auch immer wieder zu Übungsabenden, Milongas und Tangobällen? 

Dann kommt den Damen unter Euch dies vielleicht bekannt vor:

  • Wenn Ihr mit einem Euch noch unbekannten Herrn tanzt, habt Ihr Angst, nicht richtig zu verstehen, was er will. Dadurch seid Ihr gestresst und lasst Euch aus der Ruhe und aus Eurer Achse bringen
  • hr würdet gerne mit der Musik spielen und Verzierungen machen, aber Ihr wisst nicht wie
  • Wenn Ihr ab und zu doch ein paar Verzierungen probiert, wird Euer Tanzpartner nervös, weil er nicht weiß, was da vor sich geht. Und Ihr wisst nicht, wie Ihr damit umgehen sollt

 

 

Und die Herren unter Euch kennen vielleicht folgende Situationen nur all zu gut:

  • Wenn Ihr mit einer Euch noch unbekannten Dame tanzt, seid Ihr irritiert, weil sie Eure Signale nicht versteht, und nicht das tanzt, was Ihr von ihr wollt.
  • Es bringt Euch auch aus dem Konzept, dass sie plötzlich irgendwelche „komischen“ Schritte macht, und Ihr nicht wisst, wie Ihr darauf reagieren sollt
  • Tangomusik ist Euch nicht fremd. Ihr wisst, dass es unterschiedliche Orchester und Stile gibt. Aber Ihr wisst immer noch nicht so richtig, wie Ihr am Besten zur jeweiligen Musik tanzt

Dann ist der Kurs „Tangotanzen leicht gemacht - Spiel mit dem Tango“ genau richtig für Euch !


Wir zeigen Euch in diesem Kurs:

Speziell für die Herren

  • Wie Ihr aus einzelnen, kleinen und einfachen Elementen Eure eigenen "Figuren" zusammensetzen und damit bei den Damen Eindruck machen könnt, ohne Euch aufwendige Choreographien zu merken
  • Was Ihr tun könnt, wenn die Dame nicht das tanzt, was Ihr glaubt geführt zu haben
  • Wie Ihr erkennen könnt, dass die Dame nicht nur „komisch herumhampelt“, sondern ganz einfach Verzierungen in ihre Schritte einbaut

Speziell für die Damen:

  • Wann ihr Verzierungen in Euren Tanz einbauen könnt, und wann Ihr es besser nicht tut
  • Wie ihr spielerisch und aktiv die Angebote Eures Tanzpartners wahrnehmen und annehmen könnt
  • Wie ihr die Signale des Herrn besser versteht, und die Balance zwischen Eigeninitiative und entspanntem Folgen findet
  • Was Ihr tun könnt, wenn Ihr merkt, dass Euer Tanzpartner noch unsicher ist und aus der Fassung gerät, sobald Ihr mal ein paar Verzierungen tanzt

 

Und für alle:

  • wie Ihr die Musik noch besser versteht und mit Rhythmus und Melodie spielen könnt
  • wie Ihr noch eleganter tanzen könnt
  • und vor allem: Warum es überhaupt kein Problem ist, wenn irgendetwas mal nicht gleich klappt, wie geplant !
  • Kurz, - wie Ihr beim Tanzen noch viel mehr Spaß habt

Über Wolfgang Sandt

Wolfgang Sandt ist Tangolehrer und Bildhauer.

Er ist ein ausgezeichneter Lehrer, der seinen Kursteilnehmern mit Geduld, künstlerischer Kreativität und Humor Spaß an den Dingen vermittelt, die ihn selber begeistern.

Wolfgang tanzt seit 1994 Tango. Zu seinen Lehrern gehören Lehrer aller Stilrichtungen des Tango, zum Beispiel Gustavo Naveira und Giselle Anne, Fabian Salas und Carolina del Rivero, Mariano“Chicho“ Frumboli und Eugenia Parilla, Kely und Facundo Posadas, Amira Campora, Metin Yazir, Graciela Gonzalez, Nestor Ray, Gloria und Eduardo Arquimbau, Yvonne Meissner und Eduardo Aquirre, Ruben Terbalca, Martha und Anton und viele andere.

Als Kursteilnehmer profitiert Ihr von dieser, ein großes Spektrum umfassenden, langjährigen Erfahrung.

Wolfgang geht ohne Berührungsängste auf fast alle Stile und Spielarten des Tangos ein, und hat ein Unterrichtssystem des „Dialogs der Tänzer“ entwickelt, bei dem es so gut wie keine falschen Schritte gibt.

Wolfgang wird unterstützt von seiner Frau Annette, die sich speziellen Themen für Damen widmet: innere und äußere Haltung, Schritt-Technik, Kontakt.

 

Ein Kommentar zu Wolfgang und Annette als Tanzlehrer:
Durch Eure unprätentiöse, souveräne Art des Unterrichtens und Eure Geduld habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Langsamkeit und das Innehalten einen schnelleren Zugang zum Rhythmus des Tango gewährt, als das Einüben von mehr oder weniger komplizierten Figuren. Sehr wertvoll waren die abendlichen Milongas, bei denen uns Wolfgang tänzerisch betreute. Karl aus Innsbruck

Niveau: Mittelstufe.

Unterrichtssprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch

Preis: EUR 945

Die Preise enthalten:

  • 15 Std. Tango-Unterricht in der Kleingruppe (max. 9 Paare). Details findet Ihr bei den Kursbeschreibungen weiter unten auf dieser Seite.
  • Unterbringung pro Person für 1 Woche im Doppelzimmer oder Einzelzimmer mit gemeinsamem Bad für 2 – 4 Personen.
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen inclusive aller Getränke) für 1 Person für 1 Woche

Nicht im Preis enthalten sind:

  • Zuschlag für Unterbringung im 2-Personen-Appartement: "La Mimosa" EUR 60 pro Person und Woche,; "La Pipo" oder "I Cuccioli" EUR 120 pro Person und Woche; "La Grapo" EUR 150 pro Person und Woche (bei Belegung mit 2 Personen)
  • Zuschlag für Unterbringung im 1-Personen-Appartement: "La Mimosa" EUR 300 pro Person und Woche,; "La Pipo" oder "I Cuccioli" EUR 400 pro Person und Woche; "La Grapo" EUR 500 pro Person und Woche (bei Belegung mit nur 1 Person)
  • Die An- und Abreise. Einen Lageplan, Wegbeschreibung und Informationen zur Anreise findet Ihr hier.
  • Mittagessen
  • Transport zu und Eintritte in Milongas
  • Kinderbetreuung: Preis auf Anfrage

JETZT BUCHEN

Zurück