Tango für Mittelstufe mit Isabella & Iwan

Jetzt Frühbucher-Rabatt für Tangokurse 2020 nutzen
Bis 31. Dezember 2019: 10% Rabatt!

Isabella Cremer & Iwan Harlan

Sommerferien 2020

Gleich buchen

Der Moment ist die Choreographie

Eine Tangowoche mit Isabella & Iwan für Kopf und Herz und viel Raum dazwischen.

Körperbewußtes und mentales Training für die tanzende Frau, für den tanzenden Mann und das tanzende Paar.

Intensiver Unterricht mit  i-nspiration  i-mprovisation  i-ntimität.

Leichtigkeit, Entspannung und Genuß  im sommerlichen Italien

Wie Dir dieser Kurs hilft, besser zu tanzen

Das Ziel

  • Gute Haltung, die Dir das Tanzen leichter macht und Dich gut aussehen lässt
  • Leichtigkeit, Beweglichkeit.
  • In der Mitte, im eigenem Körper, ankommen.
  • Zurück finden zum ursprünglichen Bauplan der eigenen weiblichen und männlichen Essenz.
  • Inspiration auf der Suche nach dem gemeinsamen Moment.

Der Weg

  • Mit Imaginationen und Bildern ein inneres Körpergefühl schaffen, dass Deinen Tanz sofort leichter macht
  • Durch Übungen, die jede Bewegung effizienter, wohltuender und heilsamer werden lässt und in ihrer Funktion verbessert
  • Körpertrainingsmethoden, die Dich von innen aufrichten
  • Durch das Erkennen und Nutzen grundlegender Bewegungsprinzipien die eigenen Potentiale ausschöpfen und auf das Parkett bringen

 

Unser Angebot für Dich

Wir werden intensiv in zwei getrennten Gruppen - Männer / Frauen arbeiten und anschliessend das Wirken von beiden Kräften im gemeinsamen Tanz spielerisch erforschen.


Diese Tangowoche steht ganz im Zeichen von Eros und der ergänzenden Gegenkraft, dem Logos.

Eros: sinnlich, sehnsüchtig, gefühlvoll, instinktiv, verbindend
Logos: logisch, analytisch, strukturiert, mit dem Drang des Erkennens, expandierend

Eros wird dem weiblichem Prinzip zugeordnet und Logos dem männlichen. Doch beide Kräfte sind in beiden Geschlechtern wirksam.

Hier geht es nicht nur um Schritte oder Figuren, sondern um die gemeinsame Bewegung vom Herzen bis in die Beine und vom Kopf bis zum Fuß. Für mehr Frau und mehr Mann im Tango.

Mehr Lust im Tanz und die Befreiung des eigenen Tango.


Isabella

Schon mit 6 stehe ich auf dem Parkett, in einer Jugendtanzgruppe für modernen Tanz, einer Mischung aus Contemporary, Ballett und polnischer Folklore.

Nach zwei Jahren der unfreiwillge Wechsel zum Chor (weil ich angeblich eine seltene Altstimme habe - so meine Lehrer). Kaufmännische Ausbildung und die Gründung von isabella‘s Art, Atelier für Modeunikate, stehen vorerst im Fokus des beruflichen Schaffens.


2003 hat der Tanz mich wieder zurück. Tango. 2008 wird es zur Profession. Ist eine fortwährende Forschung, ein Dauerstudium der Bewegung, des Tanzkörpers mit vielfältigen Methoden der Körperarbeit, unterstützt durch Erkenntnisse aus Yoga, Cantienica und der Franklin Methode.

Inspiriert durch Zusammenarbeit mit Physiotherapeuten, anderen Profitänzern, dem zeitgenössischen Tanz, der Bühnen- und Projektarbeit, durch die Begegnung mit den Schülern sind diese Tanzkunst und der Tanzkörper meine Lieblingsforschungsobjekte.

Selbst Tanz und Tuch greifen ineinander: eine Weiterbildung in japanischer Drapier- und Schnitt-Technik, in dem man dem Fluss des Stoffes folgt, findet in der Tanzbewegung ein Echo.

 

Iwan
Ich bin Musiker, Sänger und Komponist (Alben: `elonga music vol.1` und `Tango Alemán`).
Tanz ist für mich Musik machen. Mein Körper ist mein Instrument.


Anfang 2005 hat mich der Tangovirus als Tanz erwischt. Seitdem bin ich abhängig. Ihr kennt das.

Diese Droge ist so stark, weil sie selbstbewusst, sexy und frei macht. Man spürt sich selbst.

2007 bat mich meine fantastische Tangolehrerin, Lizelot de Stighter, ihr zu assistieren. Das war der Start für meine Tanzlehrerkarriere. Seit 2008 führe ich mit Isabella die „elonga contemporary tango school“. Wir erforschen den Tanz, die Musik und die Vermittlung dieser Kultur kontinuierlich.

Tango ist für mich die wunderbare Möglichkeit, mehr Mann zu werden, mehr Bewusstsein für die männliche Energie zu entwickeln. Für mich ist ein Tangotanz authentisch, wenn die beiden Ur-Energien, weiblich und männlich, aufeinander treffen und zur Musik in der Tangosprache kommunizieren. Mann mit Mann, Frau mit Frau und die Königsdisziplin Mann mit Frau.

Isabella & Iwan
Unser Tanz ist die Konsequenz einer Passion für den Tango, für den Tanz und für die Musik, entwickelt aus den Wurzeln des Tango, gewachsen am Erkennen der Möglichkeiten, mit dem Mut zum Experiment, mit der Liebe
zum Nonkonformistischen, mit dem neugierigen Blick des Unverbrauchten, denn:

"Nur der Moment ist die Choreographie"

Möchtet Ihr die Beiden tanzen sehen? Hier ein paar Videos

Niveau: Mittelstufe

Unterrichtssprache: Deutsch, Englisch

Preis: EUR 995

Im Preis enthalten:

  • 15 Std. Tango-Unterricht in der Kleingruppe (max. 9 Paare).
  • Unterbringung pro Person für 1 Woche im Doppelzimmer mit gemeinsamem Bad für 2 bis 4 Personen.
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen inklusive aller Getränke) für 1 Person für 1 Woche

Nicht im Preis enthalten sind:

  • Zuschlag für Unterbringung im Einzelzimmer EUR 200 pro Person und Woche
  • Zuschlag für Unterbringung im 2-Personen-Appartement: "La Mimosa" EUR 60 pro Person und Woche,; "La Pipo" oder "I Cuccioli" EUR 120 pro Person und Woche; "La Grapo" EUR 150 pro Person und Woche (bei Belegung mit 2 Personen)
  • Zuschlag für Unterbringung im 1-Personen-Appartement: "La Mimosa" EUR 300 pro Person und Woche,; "La Pipo" oder "I Cuccioli" EUR 400 pro Person und Woche; "La Grapo" EUR 500 pro Person und Woche (bei Belegung mit nur 1 Person)
  • Die An- und Abreise. Einen Lageplan, Wegbeschreibung und Informationen zur Anreise findet Ihr hier.
  • Mittagessen
  • Transport zu und Eintritte in Milongas
  • Kinderbetreuung: Preis auf Anfrage



JETZT BUCHEN

Isabella Cremer & Iwan Harlan: "Bailemos", Carlos di Sarli
Isabella Cremer & Iwan Harlan: "Le Clan - Jean Alain & Lino" album "Cinema"
Isabella Cremer & Iwan Harlan: "original Turlitawa rumba stylee" Iwan Harlan

Unsere Kurse in den Sommerferien sind immer besonders gefragt! Daher empfehlen wir, Euch rechtzeitig Eure Plätze in diesem Kurs zu sichern!

Gleich buchen

Lest hier, was unsere Gäste über ihren Tangourlaub in La Rogaia sagen

Mehr über Isabella und Iwan unter www.elonga.net

Zurück