Tango für Anfänger mit Vorkenntnissen und Mittelstufe mit Thomas Schwiete

Thomas Schwiete

Gleich buchen

Harmonische Bewegung und Achtsamkeit im Paar

Thomas begann mit 17 Jahren, Standard/Latein zu tanzen. Was zuerst nur ein „Schnuppern“ war, entwickelte sich schnell zur großen Leidenschaft.

Anfänglich in der Tanzschule, wechselte er nach zwei Jahren in den Tanzsportverein und tanzte vier Jahre aktiv Turniere. Durch Kollegen kam er dann zum Unterrichten und stellte fest, dass es ihm mehr Spaß machte als Turniertanz. Daher gibt er seit nunmehr 20 Jahren Tanzunterricht.

Vor 12 Jahren entdeckte er den Argentinischen Tango und tanzt seither nichts anderes mehr. Sein Tango wurde maßgeblich durch Brigitta Winkler und Roberto Herrera geprägt, deren Ideen er in seinen Unterricht einfließen lässt.

Thomas unterrichtet seit einigen Jahren in Ulm, Kempten und Dornbirn Argentinischen Tango.

Thomas Schwiete

 

Themen des Kurses in La Rogaia:

  • Besseres Gehen und Drehen, entspannteres Bewegen im Tanz

  • Harmonische Bewegung mit dem Partner

  • Balanciertes Gehen und Drehen im Paar

  • Rhythmik: schönes Tanzen zur Musik

  • Einfache aber schöne Schrittkombinationen...

Niveau: Anfänger mit Vorkenntnissen bis Mittelstufe

Unterrichtssprache: Deutsch, Englisch

Preis: ab EUR 1.005

Thomas Schwiete
Thomas Schwiete

Die Preise enthalten:

  • 15 Std. Tango-Unterricht in der Kleingruppe (max. 5 Paare). Details findet Ihr bei den Kursbeschreibungen weiter unten auf dieser Seite.
  • Unterbringung für 1 Woche im Mini-Appartement "La Mimosa" mit privatem Bad und Küche
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen inclusive aller Getränke) für 1 Woche

Nicht im Preis enthalten sind:

  • Zuschlag für Unterbringung in größeren 2-Personen-Appartements: 
    "La Pipo" oder "I Cuccioli" EUR 60 pro Person und Woche (bei Belegung mit 2 Personen)
    "La Grapo" EUR 90 pro Person und Woche (bei Belegung mit 2 Personen)
    "La Nostalgia" oder "Il Peperino" EUR 140 pro Person und Woche (bei Belegung mit 2 Personen, auch in 2 Einzelzimmern*)
  • Zuschlag für Unterbringung in 1-Personen-Appartement:
    "La Mimosa" EUR 240 pro Person und Woche (bei Belegung mit nur 1 Person) 
    "La Pipo" oder "I Cuccioli" EUR 340 pro Person und Woche (bei Belegung mit nur 1 Person)
    "La Grapo" EUR 440 pro Person und Woche (bei Belegung mit nur 1 Person)
  • Die An- und Abreise. Einen Lageplan, Wegbeschreibung und Informationen zur Anreise findet Ihr hier.
  • Mittagessen
  • Transport zu und Eintritte in Milongas
  • Kinderbetreuung: Preis auf Anfrage

* Aufgrund der Auflagen durch die COVID19-Pandemie können in einer Wohnung nur noch Personen gemeinsam untergebracht werden, die einen "näheren Umgang" pflegen, also Paare und Familien, aber auch Tanzpartner.

JETZT BUCHEN

Infos zu Tango-Urlaub in Corona-Zeiten

- Wir begrenzen die maximale Teilnehmerzahl auf 5 Paare. Im Moment sind wegen der in Italien noch geltenden Distanzierungsregeln nur feste Paare erlaubt. Partnertausch ist nicht gestattet.

- Getanzt wird, wenn möglich draußen, ansonsten innen mit Abstandsregeln auf der Tanzfläche. Der Raum bietet ausreichend Platz, damit 5 Paare die Abstandsregeln im Kurs einhalten können. Das Tragen von Masken ist nicht vorgesehen.

- Ob es im Herbst Milongas geben wird, wissen wir nicht. Momentan sind nur Tanzveranstaltungen im Freien ohne Partnerwechsel und mit Mindestabstand auf der Tanzfläche gestattet. Wir müssen uns als offizieller Veranstalter und Agriturismo natürlich an die Regeln halten. Wie es letztendlich dann im Herbst und vor Ort aussehen wird, hängt auch von den Teilnehmern ab und wie sich die Vorgaben z.B. für Milonga-Veranstalter vor Ort entwickeln.

- Die Unterbringung der Teilnehmer unserer Kurse erfolgt nur noch in separaten Appartements mit eigenem Bad und privatem Eingang. In den Wohnungen mit 2 Schlafzimmern werden nur noch Personen, die "näheren Umgang miteinander pflegen" untergebracht (Paare und Familien, aber auch Tanzpartner).

- Wir befolgen natürlich alle Hygiene-Regeln der WHO, des italienischen Gesundheitsministeriums und der regionalen Behörden: Gründliche Reinigung und Desinfektion der Wohnungen, sichere Nutzung des Schwimmbads und die Hygiene-Vorgaben bei der Zubereitung und beim Servieren von Speisen sowie ggf. die Abstandsregeln bei Tisch.

Tango-Urlaub buchen ohne Risiko

Natürlich können auch wir die Entwicklung der Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen nicht abschätzen. Trotzdem bieten wir unsere Kurse ab September 2020 wieder an und nehmen gerne Vormerkungen oder Buchungen entgegen.

Angesichts der besonderen Situation haben wir unsere Stornobedingungen angepasst:

- Sollte der Kurs wegen „höherer Gewalt“ (z.B. COVID19-Pandemie) nicht stattfinden können bzw. wenn die Teilnehmer aufgrund von Reisebeschränkungen/ Reisewarnungen nicht anreisen können, gewähren wir unseren Gästen selbstverständlich eine kostenfreie Stornierungsmöglichkeit bis 24 Stunden vor Kursbeginn. Wir erstatten Ihnen dann Ihre komplette Zahlung zurück.

- Bei Absage des Kurses von unserer Seite (z.B. wegen nicht ausreichender Teilnehmerzahl) erhalten Sie selbstverständlich auch Ihre komplette Zahlung zurück. Wir teilen bis spätestens 1 Monat vor Kursbeginn mit, ob der Kurs stattfinden kann oder nicht. Allerdings können wir leider keine Kosten für bereits erfolgte Flugbuchungen oder Ähnliches übernehmen. Wir empfehlen daher, mit Flugbuchungen etc. bis zur endgültigen Zusage unsererseits zu warten.

Bei allen anderen Stornierungsgründen gelten unsere sonst üblichen Stornobedingungen, die Sie HIER finden

Kurse in den Herbstferien sind immer besonders gefragt! Daher empfehlen wir, Euch rechtzeitig Eure Plätze in diesem Kurs zu sichern!

Gleich buchen

Lest hier, was unsere Gäste über ihren Tangourlaub in La Rogaia sagen

Mehr über  Thomas unter https://www.facebook.com/thomas.schwiete

Zurück