NEU IN UNSEREM PROGRAMM

Olivenernte, Trüffelsuche und Weinverkostung

 

Diese Woche ist genau das Richtige für Sie, wenn Sie sich für hochwertiges Olivenöl und die Olivenernte interessieren, aber gerne auch noch mehr über andere kulinarische Spezialitäten Umbriens, wie Trüffel oder edle Weine erfahren wollen.

Kommende Termine:

21.10.2023–28.10.2023
Kursleiter: Mamma Ornella
Preis DZ: 1) ab EUR 790 mit Unterkunft im Doppelzimmer
Preis EZ: 1) ab EUR 990 mit Unterkunft im Einzelzimmer

Was erwartet Sie in dieser Woche?

Weinverkostung Cantina Berioli
Weinverkostung Cantina Berioli

 

Samstag
Ankunft: Es erwartet Sie ein typisch umbrisches Abendessen, mit mediterranem Temperament serviert von unserer Köchin Mamma Ornella

Sonntag bis Dienstag
Bei einem Einführungsvortrag und einer Olivenölverkostung am Sonntagmorgen erfahren Sie alles Wissenswerte über Olivenöl und die Olivenernte.
Dann geht es an die praktische Arbeit. Sie nehmen an zwei Tagen unter Anleitung an der Olivenernte teil.

Danach begleiten Sie uns in die Ölmühle und schauen zu, wie die von Ihnen gepflückten Oliven zu erstklassigem Bio Olivenöl verarbeitet werden, vom Wiegen der Oliven bis zum Abfüllen des frischen, duftenden Öls.

Mittwoch
Sie begleiten uns zu einem kleinen aber feinen Bio - Winzer, dessen Weine vielfach preisgekrönt sind, und die Sie selbstverständlich auch verkosten werden.
Als Grundlage für den Wein gibt es dazu auch eine Verkostung typischer Wurstwaren, die nach der umbrischen Stadt Norcia benannte „Norcineria“ für die Umbrien berühmt ist.

Donnerstag
Sie begleiten einen Trüffelsucher mit seinem Hund bei der Trüffelsuche und helfen dabei, die kostbaren Trüffel vorsichtig aus der Erde zu bergen. Im Anschluss daran lassen Sie sich bei einem mehrgängigen Menü mit Trüffeldelikatessen verwöhnen.

Nach dem Trüffelmahl geht es zu einem der letzten kleinen, traditionellen Hersteller von Vin Santo, dem für Mittelitalien typischen Süßwein.
Sie erfahren, wie dieser Wein seit hunderten von Jahren auf traditionelle Weise hergestellt wird, was ihm seinen ganz besonderen, nuancenreichen Geschmack gibt, und welche Legenden sich um seinen Namen ranken.

Freitag
Der Tag steht zur freien Verfügung, für Ausflüge in die an Attraktionen reiche Umgebung an der Grenze zwischen Umbrien und der Toskana.
Hier können Sie viele der alten etruskischen Städte, wie zum Beispiel Perugia, Cortona, Montepulciano, Città della Pieve und unzählige andere besuchen oder einfach nur die malerische Landschaft genießen.

Am Abend gibt es dann bei uns zum Abschied das Olivenpflücker-Abendessen. Natürlich erhalten Sie dabei auch Ihren Pflückeranteil des von Ihnen gepflückten Olivenöls.

Samstag
Abreise

Zur Olivenernte

Wir beginnen mit dem Olivenpflücken am Sonntag und pflücken bis Dienstag Mittag.

Gepflückt wird in kleinen Gruppen von jeweils 3 – 5 Personen. Sie können so viel oder wenig an der Ernte teilnehmen, wie Sie möchten. Bitte bedenken Sie, dass Olivenpflücken eine körperlich anstrengende Arbeit ist. Oft muß man dazu auf Leitern oder in die Bäume klettern. Das Olivenpflücken in La Rogaia soll keine Akkordarbeit sein, sondern vielmehr einfach Spaß machen und einen entspannenden, fast meditativen Kontakt mit der Natur ermöglichen. Wir pflücken unsere Oliven daher nur manuell, nicht mit Maschinen. Die Menge der an einem Tag gepflückten Oliven ist zwar entsprechend geringer, dafür werden aber die Bäume und die Ohren und Nerven der Pflücker geschont.

Am Dienstag Nachmittag werden die Oliven gemeinsam in eine kleine Ölmühle gebracht und das Öl wird gepresst und abgefüllt. Die Hälfte der von Ihnen gepflückten Oliven gehört Ihnen, das daraus gepresste Öl können Sie also mit nach Hause nehmen. Je nachdem wie der Jahrgang und das Wetter während der Pflückwoche ausfallen, und wie fleißig Sie pflücken, können das zwischen 1 und max. 10 Liter pro Person sein. 

Lesen Sie einen Artikel über die Olivenernte von Oliver Ginner in der REISELUST November 2017

Lesen Sie unserem Blog "Gutes Olivenöl - garnicht so leicht zu finden" woran man gutes Olivenöl erkennt.

! Hier klicken und gleich buchen !

Preise:

  • EUR 790 pro Person und Woche mit Unterbringung Doppelzimmer (mit geteiltem Bad und Küche für 3 bis 4 Personen)
  • EUR 990 pro Person und Woche mit Unterbringung Einzelzimmer (mit geteiltem Bad und Küche für 2 bis 3 Personen)

Die Preise enthalten:

  • Unterkunft wie angegeben
  • Begrüßungsabendessen (mehrgängiges Menü mit allen Getränken)
  • Einführungsvortrag in das Thema Olivenöl, Olivenanbau und Ölgewinnung
  • Trüffelsuche
  • Vin-Santo-Verkostung
  • Weinprobe
  • Abschiedsabendessen (mehrgängiges Menü mit allen Getränken)
  • Olivenöl zum Mitnehmen (die Hälfte des aus den von Ihnen gepflückten Oliven gepressten Öls)
  • Gebühr für das Pressen des Öls
  • Kanister für Ihr Öl

Nicht im Preis enthalten:

  • Zuschlag für Unterbringung in 2-Personen-Appartements mit privatem Bad und Küche:
    "La Mimosa" EUR 60 pro Person und Woche (bei Belegung mit 2 Personen)
    "La Pipo" oder "I Cuccioli" EUR 120 pro Person und Woche (bei Belegung mit 2 Personen)
    "La Grapo" EUR 150 pro Person und Woche (bei Belegung mit 2 Personen)
    "La Nostalgia" oder "Il Peperino" EUR 200 pro Person und Woche (bei Belegung mit 2 Personen in 2 Einzelzimmern*)
  • Zuschlag für Unterbringung in 1-Personen-Appartement:
    "La Mimosa" EUR 300 pro Person und Woche (bei Belegung mit nur 1 Person) 
    "La Pipo" oder "I Cuccioli" EUR 400 pro Person und Woche (bei Belegung mit nur 1 Person)
    "La Grapo" EUR 500 pro Person und Woche (bei Belegung mit nur 1 Person)
  • Verpflegung (außer den oben beschriebenen Mahlzeiten): Es besteht die Möglichkeit zur Selbstverpflegung in den Küchen der Appartements. Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants befinden sich im 4 km entfernt liegenden Dorf Castel Rigone.
  • Transport zur Ölmühle, zur Trüffelsuche, zur Vin-Santo- und zur Weinverkostung
  • Die An- und Abreise. Einen Lageplan, Wegbeschreibung und Informationen zur Anreise finden Sie unter Anfahrt

Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen

Fotos auf dieser Seite von Peter von Felbert - www.felbert.de

Urlaub buchen ohne Risiko

Natürlich können auch wir die Entwicklung der Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen nicht abschätzen.

Wir gehen aber davon aus, dass unsere Kurse 2023 wieder unter normalen Bedingungen stattfinden können.

Sellbstverständlich gelten aber nach wie vor unsere besonderen Stornobedingungen für den Fall,        dass wir unsere Kurse aufgrund von Pandemiebeschränkungen absagen müssen:

- Sollte Ihr Kurs wegen „höherer Gewalt“ (z.B. COVID19-Pandemie) nicht stattfinden können, beziehungsweise wenn Sie aufgrund von Reisebeschränkungen nicht anreisen können, gewähren wir selbstverständlich eine kostenfreie Stornierungsmöglichkeit bis 24 Stunden vor Kursbeginn. In diesem Fall erstatten wir Ihnen Ihre komplette Zahlung zurück.

- Bei Absage des Kurses von unserer Seite (z.B. wegen nicht ausreichender Teilnehmerzahl) erhalten Sie selbstverständlich auch Ihre komplette Zahlung zurück. Wir teilen bis spätestens 1 Monat vor Kursbeginn mit, ob der Kurs stattfinden kann oder nicht. Allerdings können wir leider keine Kosten für bereits erfolgte Flugbuchungen oder Ähnliches übernehmen. Wir empfehlen daher, mit Flugbuchungen etc. bis zur endgültigen Zusage unsererseits zu warten.

Bei allen anderen Stornierungsgründen gelten unsere sonst üblichen Stornobedingungen, die Sie HIER finden