Rogaia Blog

Olivenbaum in Umbrien
Olivenbaum in Umbrien

Olivenöl - das flüssige Gold Umbriens

Die Olivenernte 2018 in La Rogaia ist abgeschlossen. Dieses Jahr war die Ernte - nach mehreren Jahren mit hohen Einbußen - endlich mal wieder gut. Zusammen mit Gästen und Freunden aus Deutschland und England haben wir fast vier Wochen lang die kostbaren Oliven von den Bäumen gepflückt und zum "flüssigen Gold" Umbriens pressen lassen.

Lesen Sie mehr über unsere Olivenernte und wissenswerte Fakten zum Thema Olivenöl ...

 

Weiterlesen …

Olivenernte in La Rogaia. Photo: Peter von Felbert, www.felbert.de
Olivenernte in La Rogaia. Photo: Peter von Felbert, www.felbert.de

Olivenöl - vom Baum in die Flasche

Olivenöl ist das "flüssige Gold" Umbriens, ein hochwertiges und gesundes Lebensmittel, das in keinem Haushalt fehlen darf. Ab Mitte Oktober beginnt die Ernte. Überall sieht man die unter die Bäume ausgebreiteten Netze. Die Pflücker holen die Oliven von Hand oder mit Rüttelstäben von den Bäumen, dann geht es ab in die Ölmühle. Wie aus den Oliven schließlich Olivenöl wird, lesen Sie hier.

 

Weiterlesen …

Gutes Olivenöl - gar nicht so leicht zu finden!

Wieder einmal hat die Stiftung Warentest Olivenöl getestet, und in vielen Medien findet man jetzt die Schlagzeile „Jedes zweite Olivenöl fällt durch“

Eigentlich bräuchte uns das nicht zu interessieren. Die Olivenöle, die dabei getestet wurden (26 verschiedene Öle, also nicht wirklich repräsentativ), sind alle von großen Herstellern, die jedes Jahr riesige Mengen von Olivenöl auf den Markt bringen.

Wir produzieren sogar in sehr guten Jahren im Vergleich nur so geringe Mengen an Olivenöl, dass wir nie in dieser Liga mitspielen werden, und ehrlich gesagt wollen wir das auch nicht.

Manchmal sind wir aber doch verwundert über die Ergebnisse mancher Tests. Natürlich probieren wir aus Neugierde auch immer wieder Olivenöl, welches in Tests gut oder sehr gut abgeschnitten hat. Oft können wir aber nicht nachempfinden, warum so manches Öl „Testsieger“ geworden ist.
Aus Gesprächen mit Kollegen wissen wir, dass viele andere kleine Olivenölerzeuger das genauso sehen.

Woran erkennt man aber nun gutes Olivenöl?

Weiterlesen …

Winterspaziergang bei Città di Castello
Winterspaziergang bei Città di Castello

Der erste Schnee im Valtiberina, Umbrien Toskana

Am vergangenen Freitag haben wir die letzten Oliven des Jahres in die Ölmühle gebracht und unser köstliches tiefgrünes neues Öl bekommen. Der milde November hat die Pflücker dieses Jahr mit Tagen voller Sonnenschein gesegnet. Da macht es natürlich viel mehr Spaß, in oder unter dem Baum die Oliven von den Ästen zu streifen oder sich eine Sonnenpause in der nach wilder Minze duftenden Wiese zu gönnen. Aber schon am Sonntag kam dann der Winter auch nach Umbrien ...

Weiterlesen …

Oliven für das gute Olivenöl von La Rogaia: Foto: Peter von Felbert, www.felbert.de
Oliven für das gute Olivenöl von La Rogaia. Foto: Peter von Felbert, www.felbert.de

Von Kronenschnitt und Baumfrisören

  Oliven
  1

Dieses Jahr ist die Olivenernte in La Rogaia wegen ungünstiger Witterungsbedingungen und Schädlingsbefall recht mager ausgefallen, was natürlich sehr schade ist. Denn eigentlich ist die Olivenernte der Höhepunkt und Abschluss unserer Saison auf La Rogaia, bevor sich mit dem Winteranfang das Leben hier auf einen ruhigeren Rhythmus einpendelt.

Aber was passiert eigentlich im ganzen sonstigen Jahr im Olivenhain?

 

Weiterlesen …