Sieben gute Gründe für Ihren Urlaub in der Villa La Rogaia in Umbrien

Ein Urlaub in der Villa La Rogaia ist genau richtig für Sie:

1. Wenn Sie einen ruhigen, erholsamen Urlaub möchten …

La Rogaia inmitten von Olivenhainen, Wäldern und Wiesen
La Rogaia inmitten von Olivenhainen, Wäldern und Wiesen. Foto: V. Stoeckmann

 

La Rogaia liegt in absoluter Alleinlage in den Hügeln oberhalb des Lago Trasimeno, umgeben von Olivenhainen und Weinbergen.

Die Stille hier lädt zur Erholung vom Alltagsstress ein. – Hier können Sie so richtig die Seele baumeln lassen.

 

2. Wenn Sie im Urlaub gerne aktiv sind …

Assisi, Basilica San Francesco, eine der Hauptsehenswürdigkeiten Umbriens mit ihren berühmten Fresken von Giotto
Assisi, Basilica San Francesco, eine der Hauptsehenswürdigkeiten Umbriens mit ihren berühmten Fresken von Giotto

Wenn Sie sich für alte italienische Städte begeistern, ist ein Urlaub in Umbrien ideal.

Malerische alte Orte wie Perugia, Assisi, Città della Pieve oder Gubbio, um nur einige zu nennen, sind in unmittelbarer Nähe. Auch die attraktiven Kulturstädte der Toskana wie Arezzo, Siena oder Montepulciano sind nur einen Katzensprung entfernt.

La Rogaia liegt abseits vom Trubel, und doch können Sie von hier aus schnell alle interessanten Ziele in Umbrien und der südlichen Toskana erreichen.

Natürlich helfen wir Ihnen gerne bei der Auswahl Ihrer Ausflugsziele, und können Ihnen auch den einen oder anderen Rat geben, den Sie nicht im Reiseführer finden.

3. Wenn Sie das echte Italien und seine Feste erleben wollen …

Renaissancefest in Cortona
Renaissancefest in Cortona

Vom Frühjahr bis Herbst finden in jedem Dorf, jeder Stadt, die traditionellen Ortsfeste, die „Sagre“ statt.

Oft wird dabei ein historisches Ereignis gefeiert, wie bei der „Calata dei Barbari“, dem „Einfall der Barbaren“ in Castel Rigone, dem „Palio delle Barche“, dem historischen Bootsrennen in Passignano sul Trasimeno oder der „Chiostra“, dem Ritterturnier in Foligno

Dabei werden Sie ins Italien des Mittelalters oder der Renaissance entführt. Lassen Sie sich verzaubern von bunten Kostümen, mittelalterlicher Musik und Speisen, zubereitet nach jahrhundertealten Originalrezepten.

Da wir schon bei Speisen sind: Viele der „Sagre“, die sich nicht auf ein geschichtliches Ereignis beziehen, haben als Motto ein für den Ort typisches Produkt. Das kann Wildschwein sein, Fisch aus dem Lago Trasimeno, Edelkastanien, Olivenöl, eine bestimmte antike Bohnensorte, Safran oder die umbrische Version der Pizza, „Torta al Testo“...

Tipps, was gerade stattfindet, und wo Sie am besten hingehen sollten, erhalten Sie natürlich von uns.

 

4. Wenn Sie im Urlaub gern kulinarische Entdeckungen machen …

Feinkostladen in Castiglione del Lago (Foto: B. Oberholzer)
Feinkostladen in Castiglione del Lago (Foto: B. Oberholzer)

Umbrien ist ein echter Tipp für Feinschmecker.

Die umbrische Küche ist ländlich bodenständig und einfach, aber zubereitet mit Zutaten allererster Qualität. – Extravergine Olivenöl, Trüffel, Schinken und Salami aus der berühmten umbrischen Wurst- und Trüffelstadt Norcia (In Italien heißen besonders feine Wurstwaren „Norcinerie“).

Die Portionen sind definitiv nicht „übersichtlich“. Jedes Dorf hat seine eigenen unverwechselbaren Rezepte, die über Generationen weitergegeben werden.

Sind Sie Schokoladenliebhaber? Dann dürfen Sie auf keinen Fall das große Schokoladenfestival „Eurochocolat“ verpassen, welches jeden Oktober in Perugia stattfindet.

Selbstverständlich verraten wir Ihnen unsere Geheimtipps, wo man gut, authentisch und oft erstaunlich preisgünstig essen gehen kann.

5. Wenn Sie sich für Sport begeistern …

Kajakfahren auf dem Lago Trasimeno. Foto: J. Müller
Kajakfahren auf dem Lago Trasimeno. Foto: J. Müller

Umbrien ist ideal für eine Vielzahl von sportlichen Aktivitäten. Wollen Sie leichte Wanderungen durch die umbrischen Hügel unternehmen, oder anspruchsvolle Hochgebirgstouren in den Monti Sibillini? In Umbrien können Sie beides.

Auf dem Lago Trasimeno können Sie mit Kajak oder Ruderboot den See erkunden, Segeln, Surfen oder Kitesurfen lernen,

In der Valnerina am Fuß des Appenin wartet auf Sie die sportliche Herausforderung beim Klettern im Kletterpark oder beim Rafting auf der Nera.

Nicht zuletzt - Umbrien ist ein ideales Ziel für Mountainbiker.

 

6. Wenn Sie Urlaub in unberührter Natur schätzen …

Fioritura Castelluccio. Foto F.Ciminari - www.castellucciodinorcia.eu
Fioritura Castelluccio. Foto F.Ciminari - www.castellucciodinorcia.eu

Umbrien wird auch das „Grüne Herz“ Italiens genannt, und das hat seinen Grund: Die Natur ist noch intakt.

Der Lago Trasimeno Naturpark ist ein Paradies für Vogelliebhaber. Tausende von Zugvögeln suchen sich hier einen Rastplatz während ihrer Wanderungen.

Spektakulär sind auch die Blüte der Wildblumen und die Linsenblüte auf dem Piano Grande bei Castelluccio im Nationalpark der Monti Sibillini. Ein wahrer Farbenrausch!

Aber fast egal, wohin Sie in Umbrien gehen. Überall finden Sie wunderschön, malerische, fast unbewohnte Landschaften.  

7. Wenn Sie Musikliebhaber sind …

Umbria Jazz Festival. Foto: Steve McCurry
Umbria Jazz Festival. Foto: Steve McCurry

Während der Sommermonate ist Umbrien ein Paradies für Musikliebhaber.

Überall finden Musikfestivals statt. Ob Sie sich für klassische Musik, Jazz oder Blues begeistern, – in Umbrien finden Sie etwas für jeden Geschmack.

Anfang Juli das Trasimeno Music Festival, mit der Pianistin Angela Hewitt, einer der weltbesten Bachinterpretinnen, und Umbria Jazz, mit Musikerlegenden wie Al Jarreau, Miles  Davis, Herbie Hancock, Sting, Prince und, und, und...

Ende Juli für die Freunde von Blues und Rockmusik das Trasimeno Blues Festival in den Orten rund um den Lago Trasimeno.

Und das sind nur die größten Veranstaltungen. Fast jedes Dorf und jedes kleine Städtchen veranstaltet das eine oder andere Musikfestival.

Die Konzerte sind meistens auf sehr hohem Niveau, die Eintrittspreise dagegen moderat. 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben