Schnee fällt auf unser "Decameron"


Traurigkeit ...

Und als es gestern Abend in dicken Flocken zu schneien anfing, fielen mir plötzlich die letzten Zeilen aus James Joyce's Erzählung "Die Toten" ein:

„Langsam schwand seine Seele, während er den Schnee still durch das All fallen hörte, und still fiel der Schnee, der Herabkunft ihrer letzten Stunde gleich, auf alle Lebenden und alle Toten.“

 

... und Hoffnung

Am Morgen entdeckte Aurora dann, dass einer unserer Rosenbüsche bereits aufgeblüht war

Und spontan fing sie an, ein altes deutsches Weihnachtslied zu singen:

"Es ist ein Ros entsprungen
Aus einer Wurzel zart.
Wie uns die Alten sungen,
Aus Jesse kam die Art
Und hat ein Blümlein bracht,
Mitten im kalten Winter,
Wohl zu der halben Nacht.
"

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Wolfgang Gummersbach |

Hallo Annette, liebe Ornella, liebe Familie,
Schnee haben wir in Rogaia nicht erlebt. Ganz tolle Bilder. Bei uns in Rheinland-Pfalz ist es zwar auch sehr kalt und hat Frost in der Nacht. Tagsüber weht bei uns ein starker Wind und wir haben einen tollen blauen Himmel. Da wird das Corona Drama etwas erträglicher.
Wir wünschen Euch, dass die Pandemie bald ein glückliches Ende findet und wir wieder in den normalen Modus schalten können.
Herzliche Grüße aus Deutschland.
Andrà tutto bene.
Sylvia e LUPO

Antwort von Annette Greifenhagen

Liebe Sylvia, lieber Lupo,
herzlichen Dank für Eure Nachricht aus Rheinland-Pfalz. Wir freuen uns, dass Ihr an uns denkt und offensichtlich gute Erinnerungen an La Rogaia habt.
Allen geht es gut, auch Ornella und ihrer Familie.
Bleibt gesund!
Annette

Kommentar von Luise |

Möge diese Rose auch stark genug sein ,um diese kalte Zeit zu überstehen ! !
Schade,dass wir Auroras Gesang dieses wunderschönen alten Weihnachtsliedes -die ersten beiden Strophen sind tatsächlich von 1587/ 88 - nicht hören konnten !
Ja und möge wenigstens für Euch in Italien die halbe Nacht um sein !!

Dies wünschen Euch von Herzen

Luise und Steffen.

Antwort von Annette Greifenhagen

Liebe Luise und Steffen,

das habt Ihr so schön gesagt mit der "halben Nacht"! Wir sind zuversichtlich und froh, dass die Menschen jetzt zueinander stehen.
Liebe Grüße und bleibt gesund!
Annette

PS: Aurora sagte eben, dass Ihr froh sein könnt, ihren Gesang nicht gehört zu haben ...

Kommentar von Heide |

Einfach wunderschön, eure Poesie. Das Rosenfoto wird meinen Desktop verzieren - danke!
Heide

Antwort von Annette Greifenhagen

Liebe Heide,
danke für die "Blumen", da fühlen wir uns ganz geehrt.
Passt auf Euch auf!
Liebe Grüße von Annette, Amira und Aurora