Restaurant-Empfehlungen für Florenz

Gut essen in Florenz

"La Beppa Fioraia"

La Beppa Fioraia
La Beppa Fioraia


Ein Gartenrestaurant mitten in der Stadt, einfach toll !

Es ist unterhalb der Piazzale Michelangelo gelegen, etwas versteckt und daher für Touristen nicht so leicht zu finden. Hier treffen sich die Fiorentiner sonntags zum Familienmittagessen oder abends an langen Tischen mit Freunden.
Wir haben hier vor einigen Jahren die Konfirmation* unserer Töchter gefeiert.
Lecker sind die riesigen gemischten Vorspeisenplatten („Gran Taglieri“), von denen man für 20 Euro zu zweit schon satt wird.

La Beppa Fioraia
Via dell’Erta Canina 6/R
50125 Firenze
Tel 0039 055 234 7681

*Wenn Sie etwas über die evangelisch-lutherische Kirche von Florenz wissen möchten, erfahren Sie weiter unten mehr.

"La Burrasca"

Bistecca Fiorentina in der Trattoria "La Burrasca" in Florenz
Bistecca Fiorentina in der Trattoria "La Burrasca" in Florenz


Wer eine echte Bistecca Fiorentina essen möchte, ist hier genau richtig, Mindestgewicht 1 kg bestes Rindfleisch pro Person, also nichts für Leute mit kleinem Hunger. Es gibt aber auch solide hausgemachte Pasta. Das einfache rustikale Ambiente schätzen vor allem Einheimische und daher ist La Burrasca - obwohl mitten im Zentrum gelegen - keine Touristenfalle.

Trattoria La Burrasca
Via Panicale 6
50123 Firenze
Telefon: 0039 055 215827

Montags Ruhetag

"Trattoria Baldini"

Trattoria Baldini
Trattoria Baldini

HIer bekommt man traditionelle Fiorentiner Küche.

Das Lokal sieht von außen nicht besonders spektakulär aus und und auch die Inneneinrichtung ist etwas altmodisch und alles andere als „chic“.

Einheimische bestellen hier hausgemachte Pasta, natürlich Bistecca oder auch Ausgefalleneres wie die für Florenz typischen Innereien (Lampredotto, d.h. Kutteln) oder Schafshirn.

Trattoria Baldini 
Via il Prato 96r
50123 Firenze
tel. 0039 055 287663
Samstags Ruhetag

"Nerbone"

"Nerbone" im Mercato Centrale
"Nerbone" im Mercato Centrale


Wer nach einer Besichtigungstour rund um den Dom hungrig geworden ist, kann sich in den alten Markthallen bei „Nerbone“ stärken, mit Bohnensuppe, mit Roastbeef, das auf der Zunge zergeht und besonders gut mit „Salsa verde“ schmeckt, und mit in Olivenöl und Minze gebratene Artischockenherzen.  Natürlich gibt es auch Schweinshaxe im Sud und Kuttelsuppe für die etwas Mutigeren …

Artischocken und Roastbeef bei "Nerbone" in der Markthalle von Florenz
Artischocken und Roastbeef bei "Nerbone" in der Markthalle von Florenz

Man sitzt etwas eng an einfachen uralten Marmortischen, und dass "Nerbone" ein "Geheimtipp" ist, hat sich auch bei den Touristen herumgesprochen.

Aber nichts desto trotz lassen sich die Standbesitzer des Marktes und die Leute aus dem Viertel ihr Traditionslokal fürs Mittagessen nicht streitig machen. Und so sieht man die kantigen Gesichter wie eh und je mit einem Teller dicker Suppe und einem kleinen Schoppen Rotwein.

Nerbone
Mercato Centrale
50123 Firenze

Geöffnet nur vormittags von 8 bis 14 Uhr.

"El Inca"

El Inca Firenze
El Inca Firenze


Soll es nicht immer nur italienische Küche sein?

Dann haben wir eine besondere Empfehlung: Ein peruanisches Restaurant, das allerdings etwas außerhalb des historischen Stadtzentrums liegt. Wir empfehlen die vorzüglichen Fisch- und Meeresfrüchtegerichte und natürlich frittierte Platanos. Und keine Sorge, Meerschweinchen stehen nicht auf der Karte!
Der Service des winzigen Familienrestaurants ist sehr freundlich, alle Gerichte werden vom Koch selber gerne und mit Stolz erklärt.

El Inca
Via Lapo da Castiglionchio, 14/16
50126 Firenze

Tel 0039 393 132 6951

Die evangelisch-lutherische Kirche von Florenz

Chiesa Luterana Firenze
Chiesa Luterana Firenze

Wer in Florenz mal eine kurze Besinnungspause vom Besichtigungs-Stress einlegen möchte oder gar nach deutschsprachigem geistigen Beistand sucht:

Direkt am Arno-Ufer, ganz in der Nähe des Ponte Vecchio, liegt die evangelisch-lutherische Kirche, ein hübsches Gebäude aus dem 19. Jahrhundert, als die deutsch-evangelische Gemeinde in Florenz offensichtlich noch sehr zahlreich war und sich ein Gotteshaus in bester Lage leistete.

Vor der Kirche liegt eine kleine Parkanlage, die natürlich „Giardino Martin Lutero“ heißt, und über dem Kircheneingang prangt “Eine feste Burg ist unser Gott“ – also nicht zu übersehen!

Das sympathische Pfarrers-Ehepaar und die Küsterin sprechen Deutsch.

Evangelisch-lutherische Kirche Florenz
Lungarno Torrigiani 11
50125 Firenze
Tel: 0039 055 2342775

Zurück

Einen Kommentar schreiben