Oster-Tango in der Villa La Rogaia

 

Daniela & Raimund leben in Berlin und unterrichten im Tangostudio "Mala Junta", außerdem reisen sie in Deutschland und Europa. Dort geben sie Workshops, legen als DJs bei Festivals  und Marathons auf oder gehen einfach tanzen.

Ihr Credo: „Tango ist bewegte Umarmung, wir verbinden uns mit unserem Partner, mit der Musik, mit den anderen Tänzern und dem Raum.“ Daniela & Raimund  führen diese Aspekte in ihrem Unterricht zusammen und zeigen Wege, sich auf der Tanzfläche sicher und entspannt zu bewegen

Themen des Kurses in La Rogaia werden sein:

  • Musikinterpretation: wie tanze ich welches Orchester?
  • Milonga: die fröhliche Schwester des Tango
  • Vals: Flieg mit mir!
  • Kein Platz? Drehen

Mehr Informationen zum Kurs finden Sie HIER

 

Gleich buchen

Tango in La Rogaia – das heißt intensives Lernen in der Kleingruppe und gleichzeitig viel Entspannung und Spaß:

  • Wohnen in einem idyllischen Landhaus mitten im Grünen
  • uralte Kulturlandschaften
  • malerische Städte
  • leckere umbrisch-toskanische Küche von Mamma Ornella
  • und eine lebendige Tangoszene in der Umgebung
Milonga im Palazzo Comunale di Spello. Foto: F. Witzenrath
Milonga im Palazzo Comunale di Spello. Foto: F. Witzenrath

 

Unsere Kurse in den Osterferien sind immer besonders gefragt! Daher empfehlen wir, sich rechtzeitig Plätze in diesem Kurs zu sichern!

Gleich buchen

Lesen Sie hier, was unsere Gäste über ihren Tangourlaub in La Rogaia sagen

Mehr über Raimund und Daniela unter www.dyrtango.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben