"La Zappa" oder: Schon wieder Tango im "Decameron"

Na ja, ganz jung ist sie nicht mehr.

Hat  schon so manchen Kratzer abgekriegt in ihrem Leben.

Aber Power hat sie. Das sieht man sofort. Ein wahres Energiebündel.
Wenn die mal loslegt - Mamma mia! Italienerin eben.

Denen sagt man ja nach, dass sie ein bisschen zulegen, wenn sie älter werden ...
Aber die war wohl schon immer so. Aus Sizilien kommt sie. Da sind sie ja eher klein und stämmig.

Eigentlich so, wie ich mir eine richtige Milongatänzerin vorstelle. Müsste man mal probieren, Milonga.
Allerdings, - auf dem Boden? Da bricht man sich glatt die Beine.

Also lieber langsam. Schritt für Schritt. Kein Tango Nuevo. Das packen wir nicht.

Was ist denn jetzt? Viel zu schnell. Sie läuft mir glatt davon. Komplett aus dem Takt.
Wer führt hier eigentlich?

Jetzt bloß nicht nervös werden. Nicht mit den Armen rumwerkeln. Das bringt sie nur aus der Bahn.

Ruhig! Bewußt mit dem Körper führen. Ja so gehts.
Ein Schritt links, einer rechts. Schöne Ochos werden das ja heute nicht mehr…
Immerhin, wir schieben jetzt einigermaßen ruhig dahin.

Wenn sie bloß nicht so laut schnaufen würde. Unmöglich, da noch irgendwelche Musik zu hören!

Dafür spielt sie jetzt die Kokette. Lässt alle Daumen lang irgendein Teil fallen.
Hoffnungslos altmodisch und so offensichtlich. Am besten gar nicht drauf eingehen.
Wer weiß, was dabei rauskommt…

Was jetzt? Jetzt bleibt sie einfach stehen. Abrupt. Sie will nicht mehr. Nichts zu machen. Gar nichts?
Gar nichts.

Das Ende vom Lied: Ölfilter weg. Auspuff ab. Anlasser blockiert. Meine Motorfräse streikt.

Muss ich den Garten halt wieder von Hand umgraben!

Wolfgang mit der Motozappa Marke "Brumital", made in Sicilia
Wolfgang mit der Motozappa Marke "Brumital", Made in Sicily, Baujahr 1979

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Beatrix |

Herrlich - der Text und das Bild. Habe lauthals gelacht... Gutes Wochenende euch.

Antwort von Annette Greifenhagen

Liebe Beatrix,

schön, dass unser Beitrag Dich zum Lachen gebracht hat. Genau das braucht es jetzt!

Herzliche Grüße und alles Gute

Annette und Wolfgang

Kommentar von Marlene Amort |

Ich freue mich sehr über die Geschichten
Bleibt gesund
Liebe Grüße aus Starnberg
Marlene

Kommentar von Berta |

:-)) Ausgetanzt .... zumindest vorübergehend. Aber Wolfgang nimmts mit Humor !!

Alles Gute euch, liebe Grüße aus Kärnten !!

Antwort von Annette Greifenhagen

Liebe Berta,

na, irgendwann läuft auch die alte "Zappa" wieder und irgendwann können wir auch wieder "richtig" Tango tanzen mit unseren Freunden und Gästen!

Lieber Grüße
Annette und Wolfgang

Kommentar von Rosmarie |

Wunderbar - ich werde heute Abend bei der Internet Milonga von DJ Gustavo an die „alte Zappa“ denken.
Liebe Grüße

Antwort von Wolfgang Sandt

Ja genau - immer schön weitertanzen, egal ob im Wohnzimmer oder im Garten!

Kommentar von Sigrun |

Ihr Lieben,

mit viel Vergnügen lesen wir die Geschichten von Eurem Umbrischen "Decameron" und hören dabei virtuell den einmaligen Gesang der Nachtigallen vor unserer "I Cuccioli" und sehen ebenso, die herrlichen wilden Orchideen direkt vor der Tür.
Vielen lieben Dank!
Wir grüßen Euch von unserem wilden thüringischen "Decameron", einer ebenfalls wunderschönen Natur und freuen uns, Euch wieder zu besuchen. Ich besonders, den steinernen Leo am Treppenstieg zur "I Cuccicoli" wieder berühren und selbstverständlich Tango tanzen zu können.

Herzlichste Grüße
Sigrun und Martin

Antwort von Annette Greifenhagen

Liebe Sigrun und Martin,
vielen herzlichen Dank für Eure nette Rückmeldung!

Nicht nur der steinere Löwe wartet darauf, dass wir endlich wieder Gäste begrüßen können bei uns.
Aber alles wird wiederkommen -
bis dahin seid lieb gegrüßt von

Annette und Wolfgang