Ein kleiner Gruß aus unserem Garten

Rosenblüte in La Rogaia


Der Aufbau unseres Rosengartens dauerte natürlich eine ganze Weile und war auch mit einigen Fehlschlägen verbunden. Zwar vertreibt die umbrische Sonne offensichtlich Mehltau und Rosenrost, aber in einigen heißen und trockenen Sommern haben viele Pflanzen doch ordentlich leiden müssen.
Die meisten unserer Rosen haben wir in unserer Lieblingsgärtnerei bei Herrn Felice Felici (d.h. auf Deutsch Herr Glücklich Glücklich - der Name ist Programm) in Camucia-Cortona erstanden. Einige haben wir aber auch von Reisen mitgebracht, mit wechselndem Erfolg.
Die in Deutschland nicht tot zu kriegende Bodendeckerrose "Knirps" fühlte sich in der umbrischen Weite dann wohl doch zu "klein" und wollte nie etwas werden. Aber andere Mitbringsel wie die "Emil Nolde"-Rose aus Seebüll im nördlichsten Zipfel von Schleswig Holstein macht sich erstaunlicherweise auch ohne feucht-kaltes Wetter und Seewind prächtig. Und so wird in den kommenden Jahren wohl noch die eine oder andere Rose dazukommen ...

Sonderangebote für Ferienwohnungen im Mai/Juni in La Rogaia

Möchten Sie La Rogaia und Umbrien zur schönsten Jahreszeit erleben?

Vom 27. Mai bis zum 3. Juni 2017 stehen noch zwei Ferienwohnungen zur Verfügung:

Il Peperino  mit zwei Schlafzimmern für 4 bis 5 Personen zum Last-Minute-Preis von EUR 590 Wohnungsmiete für eine Woche inklusive Endreinigung (anstelle EUR 790)

La Mimosa mit einem Schlafzimmer für 1 bis 2 Personen zum Last-Minute-Preis: EUR 290 für eine Woche inklusive Endreinigung (anstelle EUR 390).

 

HIER können Sie gleich buchen!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Eulenbilder Berti |

Herzlichen Dank für den schönen Rosengruß, jetzt wissen wir auch ganz genau, wie der Name Rogaia entstand. Herrlich !!
Bei uns sind die ersten Rosenknospen da, wir kämpfen heuer mit Spülwasser gegen Läuse........ Die Pfingstrosen blühen zur Zeit schon wunderschön.

Liebe Grüße in den Rosengarten , nach Umbrien !!
Berta Schwarz