Der Pfingstrosen-Garten "Centro Botanico Moutan"

Ein Meer von Pfingstrosen

Ein Gartenliebhaber aus Viterbo

 

Der Name Moutan kommt vom chinesischen Wort für Baumpäonie - “Mu Dan”.

Der Garten wurde in den 1990er Jahren von Carlo Confidati, einem Geschäftsmann und Gartenliebhaber aus Viterbo angelegt.

Sein Interesse für die faszinierende Welt der Päonien begann mit seiner Liebe für das Gärtnern. Die unglaubliche Geschichte, welche diese seltenen Blumen umgab, führte ihn dazu, seine botanischen Kenntnisse darüber immer weiter zu vertiefen.

Die größte Sammlung von Päonien weltweit

Bei einer gründliche Recherche quer durch viele chinesische Provinzen, ihrem Herkunftsgebiet, entdeckte er im Laufe der Jahre unzählige Arten von Baum- und Stauden-Päonien, mit sehr unterschiedlichen Eigenschaften.

Bezaubert von der Schönheit und Seltenheit dieser Blumen, importierte er einige Sorten nach Italien und versuchte eine erste Anpflanzung auf den Hügeln am Fuße der Cimini-Berge.

Das außergewöhnliche Schauspiel der Blüte der Päonien faszinierte ihn zutiefst und veranlasste ihn, einen Ort zu schaffen, der ausschließlich der Erforschung und Kultivierung dieser Pflanzen gewidmet war, einem ganz den Päonien gewidmeten Garten, der heute die exklusivste und größte Sammlung von Baum- und Stauden-Päonien der Welt enthält.

Die Päonien-Blüte erleben

 

Das Zentrum ist seit 2003 für Besucher geöffnet und bietet diesen beeindruckende Gartenbereiche, in denen sie die Farben und Düfte der Natur genießen können.

Das Botanische Zentrum Moutan ist ein Treffpunkt für Pflanzenexperten und Gartenfreunde, aber auch für botanische Laien, die kommen, um von April bis Juni einfach nur die Päonienblüte zu erleben und einen entspannten Tag inmitten der Natur zu genießen.

Schlemmen im Blütenrausch

 

Inspiriert von den Farben der Päonien ist das Colour Café, das traditionelle Speisen der Region anbietet. Es spielt aber auch mit außergewöhnlichen und unerwarteten Zutaten und alles ist - wie nicht anders zu erwarten - mit Pfingstrosen dekoriert.

Perfekt für Foto-Shootings

 

Als ich den Garten zum ersten Mal betrat, war ich überwältigt von den blühenden Pfingstrosen in allen Farben und Formen und den mit Glyzinien bedeckten Laubengängen, die Schatten spenden und wundervoll duften.

 

Wenn ich mit meiner Schwester dorthin gehe, kleiden wir uns immer  in hübschen Frühlingskleidern, weil das perfekt für Fotoshootings ist, und danach spielen wir Verstecken zwischen den riesigen Blumenbüschen.

Adresse und weitere Infos

S.S. Ortana, 46

01030 Vitorchiano – VT

info@peoniecinesi.it

tel. +39 0761 300490

https://www.centrobotanicomoutan.it/en

 

Alles über Pfingstrosen auch unter https://de.wikipedia.org/wiki/Pfingstrosen

Text: Aurora Sandt
Fotos: rogaia

Zurück

Einen Kommentar schreiben