Das Umbria Jazz Festival in Perugia

Das Musikereignis des Jahres in Umbrien vom 8. bis 17. Juli 2016

Umbria Jazz Festival, Bühne vor dem Dom
Umbria Jazz Festival, Bühne vor dem Dom

 

Das Festival-Programm 2016 ist gespickt mit großen Namen des Jazz wie Chick Corea, Pat Metheny & Ron Carter, Diana Krall oder dem Branford Marsalis Quartett. Das Pop-Highlight diese Jahr ist MIKA. Die Konzerte mit den großen Stars finden in der Arena Santa Giuliana, einem Sportstadion am Rande der Altstadt statt, die Eintrittspreise sind - verglichen mit anderen Events dieser Art - günstig (ab EUR 25).

Überall in der Stadt können Sie zudem eine Vielzahl weiterer Gratis-Konzerte besuchen, unter freiem Himmel vor der Kulisse des Doms oder im Park der Giardini Carducci.

Das Umbria Jazz Festival findet jedes Jahr in der zweiten Juliwoche statt. Es wurde 1973 ins Leben gerufen, und ist heute eines der wichtigsten Jazz Festivals Europas.

Natürlich gibt es bei einem Jazzfestival dieser Größenordnung auch eine typische New Orleans Marching Band, welche die Straßen von Perugias malerischer Altstadt unsicher macht.

Und wenn Sie spätabends noch munter sind können Sie in einer der vielen Bars, Musik Pubs und Hotellounges den Tag noch bei einem Glas Wein und Live Musik ausklingen lassen.

La Rogaia ist übrigens ein idealer Ausgangspunkt, um das Umbria Jazz Festival zu besuchen:  Sie sind schnell in Perugia, mitten im Zentrum des Geschehens, müssen aber gleichzeitig nicht auf die erholsame Ruhe verzichten, die Sie hier, außerhalb der Stadt, genießen können. Viele unserer Gäste wissen nach langen Jazzfestival-Nächten gerade dies sehr zu schätzen.

Darüber hinaus geben wir Ihnen natürlich viele wertvolle Tipps zur Planung Ihres Festivalbesuchs und auf Wunsch auch Hilfe bei der Kartenreservierung.

Von La Rogaia aus geht der Blick ins Weite ... Photo: Bernadette O.
Von La Rogaia aus geht der Blick ins Weite ... Photo: Bernadette O.

Zurück

Einen Kommentar schreiben