Feldenkrais und Tai Chi

Klarheit für die Sinne - Bewusstheit & Bewegung - Umbrien geniessen mit Feldenkrais & Tai Chi

Nächster Termin steht noch nicht fest

Urlaub mit Feldenkrais und Tai Chi Kurs

Weite & Tiefe in beweglicher Stabilität entdecken! Foto: Juliane Müller
Weite & Tiefe in beweglicher Stabilität entdecken! Foto: Juliane Müller

mit Anne Münstermann
und Alan Freebury

Feldenkrais und Tai Chi: Diese beiden Traditionen suchen dynamische Balance – Gleichgewicht in Bewegung. Glücklicherweise gelingen viele unserer Handlungen ohne unsere direkte Aufmerksamkeit. Was hält uns dennoch davon ab, zu tun was wir möchten? Wir müssen unsere Absicht kennen, müssen wissen von wo aus wir beginnen, in welche Richtung wir gehen möchten und was wir tatsächlich tun. Nur gelegentlich bekommen wir einen flüchtigen Eindruck wie und wo uns unsere eigenen Gewohnheiten und unsere Einstellung im Wege stehen.

Sowohl im Feldenkrais wie auch imTai Chi beobachten wir uns bei ungewohnten Bewegungen. Wir bewegen uns langsam und suchen nach dem kleinstmöglichen Kraftaufwand, um die Vollständigkeit jedweder Handlung zu verbessern, um mehr in unsere Aufmerksamkeit zu integrieren. Einst flüchtige Eindrücke wandeln sich so zu bewusstem Verständnis und führen zu verfeinerten Handlungen. Wir beginnen damit, zu spüren, wie sich die Qualität unserer Bewegungen verändert. Der Prozess, Aufmerksamkeit für kleine Bewegungen auf das ganze System hin auszuweiten, pflegt und stärkt intelligente, integrierte Handlungen. Unser Interesse gilt der harmonischen Bewegung, so dass unser ganzes Selbst antwortet d.h. wenn ein Teil bewegt kann sich alles gleichmässig, auf harmonische Weise mit bewegen. Beide Traditionen beginnen dort wo jeder gerade ist, anstatt zu lehren etwas so zu tun, wie es von aussen empfohlen oder für besser gehalten wird. Im Tai Chi entwickeln wir Leichtigkeit und Selbstvertrauen durch das Spüren von langsamen, entspannten, fliessenden Bewegungen und durch das Wahrnehmen des Atemrhythmus. Anschliessend können wir diese Fähigkeit ausweiten und bei Partnerübungen das Gegenüber einbeziehen, indem wir die Gewichtsverlagerung und das Gleichgewicht des anderen bewusst erleben. Dieses einfühlsame Zuhören und gegenseitige Achtgeben kann beiden Partnern zu mehr Leichtigkeit verhelfen.

Diese Woche bietet Ihnen nicht nur eine wunderbare Gelegenheit zum Reisen, sondern auch die Möglichkeit Ihre eigene innere Stabilität in ausgewogenen, freudvollen Bewegungen zu finden! Die Kombination von Ferien im schönen Italien mit diesen beiden ruhigen und friedlichen Methoden, die helfen den Zugang zu den eigenen Sinnen zu erschliessen, kann Ihnen Erholung und Inspiration für Neues bringen. Durch das zusätzliche Angebot einer Einzelstunde in Funktionaler Integration® haben wir die Möglichkeit auf Ihre individuellen Bedürfnisse gezielt einzugehen. Für die Wochenmitte schlagen wir einen Tagesausflug nach Assisi vor! Die Vielzahl der dortigen Sehenswürdigkeiten mit weit offenen Sinnen zu erkunden, wird eine besondere Erfahrung werden.

Für wen? Alle sind willkommen! Vorerfahrungen oder Kenntnisse der Methoden sind nicht erforderlich.

 

Anne Münstermann
Anne Münstermann

Ihre Kursleiter sind zwei Lehrende & Lernende, die bei den ältesten Feldenkrais TrainerInnen gelernt haben und mit Freude das Gelernte zusammen weitergeben.

Anne Münstermann (Beringen, Schweiz) ist Feldenkrais Lehrerin mit einem Hintergrund als Ergotherapeutin. Sie lebt in der Schweiz, wo sie im eigenen Feldenkrais-Atelier arbeitet. Dort sieht sie sowohl gesunde Menschen, die Lernen und Weiterentwicklung suchen als auch Patienten, die mit mehr oder minder schweren Einschränkungen auf Grund von Krankheiten, Unfällen etc. zu Recht kommen müssen. Menschen mit vorwiegend neurologischen, rheumatologischen, orthopädischen und andere Diagnosen kommen zu ihr. Die Feldenkrais Ausbildung hat sie bei Elisabeth Beringer 2005 abgeschlossen. Nach weiterführenden Kursen bei Eli Wadler, Yochanan Rywerant, Chava Shelav, Myriam Pfeffer und anderen hat sie ihr Lernen als ‘Advanced Practitioner‘ bei Mia Segal fortgesetzt und arbeitet als FI Assistentin mit Eli Wadler und Ruthy Alon. Nähere Informationen unter: www.feldenkrais-atelier.com Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an Anne Münstermann unter info@feldenkrais-atelier.com

Alan Freebury
Alan Freebury

Alan Freebury (San Francisco) unterrichtet sowohl Feldenkrais als auch Tai Chi. 1975 hat er bei Dr. Feldenkrais und seinen Assistinnen (Ruthy Alon, Gaby Yaron, und Mia Segal) mit der Feldenkrais Methode begonnen. Die Ausbildung konnte er 2003 bei Elisabeth Beringer abschliessen. Nun setzte er sein Lernen als ‘Advanced Practitioner‘ bei Mia Segal seit 2009 und als FI Assistent bei Ruthy Alon seit 2010 fort. Tai Chi praktiziert er mit Ben Lo und Fong Ha seit 1973. Alan übt mit viel Freude die Kurzform, Langform, Schwert- und Säbelform sowie die Partnerarbeit der ‘fühlenden Hände‘. Nach einem Abschluss mit Auszeichnungen an der Universität in Berkeley, Kalifornien (Comparative Studies of Human Development) hat Alan 1976 bei Dr. Rolf mit einer ‚Advanced Certification‘ abgeschlossen und als Rolfer (Strukturale Integration) in eigener Praxis gearbeitet. Sein Ziel, Bewusstheit im täglichen Leben zu pflegen wird genährt durch sein aktives Praktizieren des Buddhismus. Seit 1977 wird er dabei von Kalu, Tai Situ, und Thrangu Rinpoches geführt und geleitet. Dazu gehörte auch die 17 jährige Tätigkeit als Rettungssanitäter und Feuerwehrmann, und als Lehrer im Bereich der Notfallmedizin in San Francisco. Für Fragen wenden Sie sich bitte direkt an Alan Freebury unter afreebury@gmail.com

Details zum Kursablauf

  • Tai Chi zum Tagesanfang und –ausklang
  • 2 Lektionen Bewusstheit durch Bewegung® am Vormittag
  • Freizeit am Nachmittag
  • 1 Lektion in Funktionaler Integration® während der Woche
  • 1 freier Ausflugstag z.B. für Assisi
  • Sprachen: Deutsch, Englisch

 

Preise

  • EUR 790 pro Person und Woche mit Unterbringung im Doppelzimmer (gemeinsames Bad für 3 bis 4 Personen)
  • EUR 910 pro Person und Woche mit Unterbringung im Einzelzimmer (gemeinsames Bad für 3 bis 4 Personen)
  • EUR 890 pro Person und Woche mit Unterbringung im Appartement "La Grapo", "La Pipo” oder “I Cuccioli” mit Bad, Küche, privater Terrasse (bei Belegung mit 2 Personen)
  • EUR 1.150 pro Person und Woche mit mit Unterbringung im Appartement "La Grapo", “La Pipo” oder “I Cuccioli” mit Bad, Küche, privater Terrasse (bei Belegung mit 1 Person)

Die Preise enthalten:

  • Unterkunft und Halbpension inklusive Getränke für 1 Woche - auch vegetarisch, vegan, glutenfrei, laktosefrei etc.
  • Kurse an 5 Tagen, insgesamt ca. 20 Stunden
  • 1 individuelle Lektion in Funktionaler Integration® pro Person

Nicht im Preis enthalten:

  • Die An- und Abreise. Einen Lageplan, Wegbeschreibung und Informationen zur Anreise finden Sie hier
  • Mittagessen - Ihnen stehen Küchen in den Appartements bzw. Gemeinschaftsküchen zur Verfügung.

Alle enthaltenen Leistungen teilen wir Ihnen gerne im Detail auf Anfrage mit.

Die Kursteilnehmer wohnen in individuell ausgestatteten Doppel- bzw. Einzelzimmern (ein Bad für jeweils zwei Zimmer und gemeinsame große Küche für die ganze Gruppe) oder in Appartements für 1 oder 2 Personen. Die Teilnehmerzahl ist auf 14 Personen beschränkt.