Tango für absolute Anfänger und Anfänger mit Vorkenntnissen, "Tangotanzen leicht gemacht - Sicher auf der Tanzfläche", mit Wolfgang und Annette

Wolfgang Sandt

Wolfgang Sandt & Annette Greifenhagen
Wolfgang Sandt & Annette Greifenhagen

Gleich buchen

Für wen ist dieser Kurs?

Absolute Anfänger

Anfänger mit Vorkenntnissen

Tänzer, die ihre Basiskenntnisse auffrischen wollen

Ihr steht am Anfang Eurer Tangolaufbahn. Vielleicht ist dieser Kurs Eure erste Begegnung mit Tango Argentino und Ihr wollt Tango tanzen von Anfang an so lernen, dass Ihr keinen Stress habt und Euch sicher auf der Tanzfläche bewegen könnt.

Vielleicht tanzt Ihr auch schon eine Weile, habt schon einen, oder mehrere Kurse gemacht und geht auch zu Übungsabenden, Milongas und Tangobällen.

Eigentlich macht Euch Tangotanzen Spaß, aber jetzt seid Ihr an einem Punkt angelangt wo Euch möglicherweise das eine oder andere dieser Probleme bekannt vorkommt: 

  • Ihr tanzt gerne Tango, aber Ihr findet auch, dass es für Euch manchmal noch ziemlich anstrengend ist.
  • Ihr verkrampft Euch leicht und habt Schmerzen im Rücken oder in den Armen, wenn Ihr längere Zeit tanzt
  • Ihr könnt nicht richtig tanzen, weil Eure Tanzpartnerin wie eine Klette an Euch hängt
  • Euer rechter Arm schmerzt, weil Euer Tanzpartner dauernd mit seinem linken Arm heftig drückt
  • Ihr glaubt, dass Ihr viele „Figuren“ tanzen müsst um „richtige“ Tangotänzer zu sein.
  • Ihr ärgert Euch, weil die anderen Paare Euch „immer“ blockieren

Dann ist „Auf der Suche nach dem magischen Moment“, Tango tanzen ohne Stress, genau richtig für Euch, denn all diese Probleme werden wir im Kurs ansprechen und für Euch lösen.

Wir zeigen Euch in diesem Kurs:

  • wie Ihr auf einfache Weise genussvoll tanzt
  • wie Ihr auch auf der vollen Tanzfläche noch ohne Stress tanzen könnt
  • wie Ihr locker bleibt, auch wenn die Tänzer vor Euch zu den „Pisten-Pollern“ gehören und Euch permanent blockieren
  • wie Ihr "Figuren", die Euch noch nicht so gut gelingen, besser verstehen und deswegen lockerer tanzen könnt
  • wie Ihr den Weg des geringsten Widerstands für Euch nutzt
  • wie Ihr noch entspannter tanzen könnt
  • wie Ihr Euch beim Tanzen noch besser mit Eurem Partner/ Eurer Partnerin versteht;
  • wie ihr nicht mehr allen möglichen (und unmöglichen) „Figuren“ hinterherlauft sondern Euch auf die Suche nach dem „Magischen Moment“ begebt. 

In unserem von uns entwickelten, speziellen Unterrichtskonzept, legen wir sehr viel Wert auf die wirklichen Grundlagen des Tangotanzens, an denen wir ausführlich und gründlich arbeiten. Dafür lassen wir all das weg, was das Tango tanzen unnötig schwer macht.

Ihr werdet deshalb im Kurs bereits nach Kurzem feststellen, wie einfach es ist, Euch sicher und stressfrei auf der Tanzfläche zu bewegen.

Damit habt Ihr eine verlässliche Grundlage um auch außerhalb des geschützten Raums Eurer Tangoschule in der „freien Wildbahn“ der Milongas und Tangobälle tanzen zu gehen und so Eure tänzerischen Fähigkeiten beständig zu verbessern.

Die Gruppengröße ist strikt auf 9 Paare beschränkt. Dadurch haben wir Zeit um auf jeden Kursteilnehmer individuell einzugehen.

Zur Vertiefung des Gelernten gibt es für Euch, außer wenn wir zu Milongas in Perugia gehen, jeden Abend einen Übungsabend mit Wolfgang Sandt. Schon viele Kursteilnehmer haben uns gesagt, dass sie nur an diesen Übungsabenden mehr gelernt haben als anderswo in mehrwöchigen Kursen.

Ein Kommentar zu Wolfgang als Tanzlehrer: Meine Erwartungen an den Kurs waren die, dass ich es lernen werde, bestimmte Figuren fließend in den Tanz zu integrieren. Diese Erwartungen haben sich nur zum Teil erfüllt, dafür habe ich etwas viel Wichtigeres gelernt. Durch Eure unprätentiöse, souveräne Art des Unterrichtens und Eure Geduld habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Langsamkeit und das Innehalten einen schnelleren Zugang zum Rhythmus des Tango gewährt, als das Einüben von mehr oder weniger komplizierten Figuren. Sehr wertvoll waren die abendlichen Milongas, bei denen uns Wolfgang "tänzerisch" betreute. Karl aus Innsbruck

Über Wolfgang Sandt

Wolfgang Sandt ist Tangolehrer und Bildhauer.

Er ist ein ausgezeichneter Lehrer, der seinen Kursteilnehmern mit Geduld, künstlerischer Kreativität und Humor Spaß an den Dingen vermittelt, die ihn selber begeistern.

Wolfgang tanzt seit 1994 Tango. Zu seinen Lehrern gehören Lehrer aller Stilrichtungen des Tango, zum Beispiel Gustavo Naveira und Giselle Anne , Fabian Salas und Carolina del Rivero, Mariano“Chicho“ Frumboli und Eugenia Parilla, Kely und Facundo Posadas, Amira Campora, Metin Yazir, Graciela Gonzalez, Nestor Ray, Gloria und Eduardo Arquimbau, Yvonne Meissner und Eduardo Aquirre, Ruben Terbalca, Martha und Anton und viele andere.

Als Kursteilnehmer profitiert Ihr von dieser, ein großes Spektrum umfassenden, langjährigen Erfahrung.

Wolfgang geht ohne Berührungsängste auf fast alle Stile und Spielarten des Tangos ein, und hat ein Unterrichtssystem des „Dialogs der Tänzer“ entwickelt, bei dem es so gut wie keine falschen Schritte gibt.

Auch als komplette Anfänger könnt Ihr Euch damit schnell und sicher auf der Tanzfläche bewegen, und habt, von Anfang an, Spaß beim Tanzen.

Wolfgang wird unterstützt von seiner Frau Annette, die sich speziellen Themen für Damen widmet: innere und äußere Haltung, Schritt-Technik, Kontakt.

 

Niveau: Für Anfänger mit und ohne Vorkenntnisse

Voraussetzung für diesen Kurs: Dieser Kurs ist für Tangoanfänger. Er ist jedoch weniger an ein bestimmtes, in Erz gegossenes Niveau gebunden, sondern für alle, die entspannt und stressfrei tanzen wollen.

Unterrichtssprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch

Preise: EUR 875 (im DZ) pro Person inkl. Kursgebühr für 15 Std. Unterricht, 7 Übernachtungen mit Halbpension. Zuschlag für Unterbringung im Appartement für 2 Personen: ab EUR 60 pro Person und Woche. Zuschlag für Unterbringung im Einzelzimmer für 1 Person: EUR 200 pro Person und Woche.

Alle enthaltenen Leistungen (Kursgebühr, Unterbringung, Verpflegung) teilen wir Ihnen gerne im Detail auf Anfrage mit.

Gleich buchen

 

Zurück