Steinbildhauen und Dolce Vita in Umbrien

Der Kursleiter Wolfgang Sandt nimmt sich viel Zeit, die Fragen der Teilnehmer zu beantworten.
Der Kursleiter Wolfgang Sandt nimmt sich viel Zeit, die Fragen der Teilnehmer zu beantworten.

Steinbildhauerkurs mit Wolfgang Sandt

Wenn Sie sich eine höchst kreative Auszeit mit italienischer Lebensart und gutem Essen gönnen wollen, melden Sie sich jetzt an zum

Kulinarischen Steinbildhauererlebnis in Umbrien

Bei diesem Kurs für Steinbildhauerei werden Sie in den Umgang mit traditionellen Bildhauerwerkzeugen, wie sie Steinmetzen und Bildhauer seit Jahrhunderten benutzen, eingeweiht.
Sie lernen, sich in den Naturstein einzufühlen, sowie die verschiedenen Methoden der Steinbearbeitung von Hand.

Kommende Termine:

09.07.2016 - 16.07.2016
Kursleiter: Wolfgang Sandt
Preis DZ: 1) 1.950 für Bildhauerkurs, Unterkunft, Vollpension, Ausflugsprogramm
Preis EZ: 1) 2.150 für Bildhauerkurs, Unterkunft, Vollpension, Ausflugsprogramm

Wenn Ihnen ein “normaler Bildhauerkurs” nicht genug ist ...

Bildhauen macht Spaß
Bildhauen macht Spaß

Haben Sie sich jemals gefragt, “Wie haben die das nur gemacht?”, wenn Sie Skulpturen aus Stein in einem Museum betrachtet oder bei einem Urlaub in Italien gesehen haben?

Haben Sie sich jemals gefragt, was für ein Gefühl das wäre, Ihre eigene Skulptur aus einem groben Steinblock herauswachsen zu sehen, mit Ihren eigenen Händen geschaffen?

Haben Sie sich jemals gefragt, ob Sie das könnten, ob Sie sich selbst mit diesem Gefühl belohnen könnten? Vor allem dann, wenn Sie dies nie zuvor probiert hätten?

Vielleicht haben Sie Zweifel daran, ob Sie in der Lage sind, etwas zu erschaffen, das den Kunstwerken professioneller Bildhauer nahe kommt.

Und ganz ehrlich, es ist eine Herausforderung. Aber es ist eine Herausforderung, die Sie meistern können, wenn Sie die notwendige Unterstützung erhalten. Handfeste Anweisungen, was Sie tun müssen, wie Sie Ihre Werkzeuge effizient einsetzen, wie Sie richtig arbeiten ohne schon nach Kurzem erschöpft zu sein…

Verstehen Sie das nicht falsch. Steinbildhauen bedeutet körperliche Arbeit und wenn Sie einen ganzen Tag an Ihrer Skulptur gearbeitet haben, werden sie wahrscheinlich rechtschaffen müde sein. Aber dies ist nicht die Art von Erschöpfung, die man nach einem langen Tag im Büro vor dem Computer spürt, sondern eine angenehme Müdigkeit. Eine Müdigkeit die zufrieden macht und sie gut schlafen lässt, weil Sie sehen und spüren, was Sie während des Tages erreicht haben.

Um Sie für diese Herausforderung zu stärken und diese so angenehm wie möglich zu machen, werden Sie nicht nur ausgezeichneten Unterricht genießen, sondern auch köstliches italienisches Essen. Es ist für alles gesorgt.

Sie müssen nicht darüber nachdenken, was Sie kochen sollen, wohin Sie zum Mittagessen oder nach einem langen Tag zum Abendessen gehen sollen. Wir kümmern uns um alles. Ein herzhaftes Frühstück, leckeres Mittagessen in La Rogaia und Abendessen in typisch umbrischen Restaurants, wo sich auch die Einheimischen treffen…

Sie können sich vollständig auf Ihr Kunstwerk konzentrieren …

Und wenn Ihnen nach einem Tag Bildhauen nach Tiefenentspannung ist, lockert und dehnt unser Masseur Ihre beanspruchten Muskeln mit einer wohltuenden Massage.

Steinbildhauen erfordert keine Vorkenntnisse, nur Geschick, Freude und Ausdauer
Steinbildhauen erfordert keine Vorkenntnisse, nur Geschick, Freude und Ausdauer

Für den Bildhauerkurs mit Wolfgang Sandt brauchen Sie keine Vorkenntnisse, keine gewaltigen Muskelpakete oder übermenschliche Kräfte.

Was Sie stattdessen haben sollten, ist der Wille “dran zu bleiben” und ein wenig Geduld.

Klingt gut. Aber was macht dieses Steinbildhauererlebnis eigentlich so besonders?

Nun, es fängt zum Beispiel damit an, dass es bereits beginnt, bevor Sie überhaupt in La Rogaia ankommen.

Schon im Vorfeld wird Wolfgang Sandt mit Ihnen Kontakt aufnehmen, und in einem individuellen Vorbereitungsgespräch (per Telefon, Skype oder E-Mail), gemeinsam mit Ihnen Ihr persönliches Bildhauerprojekt planen. Falls dies erforderlich ist, können dies durchaus auch mehrere Gespräche sein)

Dieses Vorbereitungsgespräch hat für Sie mehrere wichtige Vorteile:

  • Sie bekommen bereits, bevor Sie zum ersten Mal Ihr Bildhauerwerkzeug in die Hand nehmen, eine klare Vorstellung davon, welche Skulptur Sie im Lauf der Woche gestalten können. 
  • Falls Sie schon eine Idee für eine Skulptur haben, kann Wolfgang Sandt vorab mit Ihnen klären, ob und gegebenenfalls wie diese zu verwirklichen ist.
  • Falls Sie noch überhaupt keine Idee haben, was Sie machen können oder wollen, ist auch dies kein unlösbares Problem. Wolfgang Sandt wird Ihnen Anregungen geben und Vorschlage machen, aus denen Sie das für Sie passende Projekt auswählen können.

In La Rogaia kann dann alles für Ihr Projekt so vorbereitet werden, dass Sie schnellstmöglich und ohne Zeit zu verlieren, mit der Arbeit an Ihrer Skulptur beginnen können. Natürlich sind Sie dazu nicht gezwungen und können es gern auch ruhiger angehen, aber wenn alles bestmöglich vorbereitet ist, macht dies das Arbeiten an Ihrem Projekt natürlich deutlich leichter.

Aber... ist das nicht alles sehr festgelegt? Wo bleibt denn da die Kreativität?

Manch einer mag sich jetzt vielleicht fragen, ob noch genügend Raum für Kreativität bleibt, wenn alles schon im Vorfeld vorbereitet und damit auch in einem gewissen Maß festgelegt ist. Und das ist etwas, was man sich durchaus fragen kann.

Allerdings zeigt die Erfahrung, dass es bei der Arbeit an einer Skulptur so viel Neues gibt, so viele große und kleine Schwierigkeiten von denen man keine Vorstellung hatte, dass man froh ist, wenn man erst mal die grundlegenden Dinge beherrscht. Vor allem wenn man gerade die ersten Schritte in der Steinbildhauerei tut und/oder noch nicht so große Erfahrung hat.

Aber Sie werden sehr schnell bemerken, dass auch Ihre kreativen Möglichkeiten umso größer werden, je mehr Sie Material und Werkzeuge beherrschen.

Die optimale Vorbereitung des Kurses trägt entscheidend dazu bei, diesen Prozess deutlich zu beschleunigen, dazu dass Sie das gestalten können, was Sie wollen, und sich nicht mit etwas zufrieden geben, weil Sie es einfach nicht besser „hinbringen“.

Und wenn ich keine Zeit habe, mir vor dem Kurs Gedanken über meine Skulptur zu machen?

Das ist eine berechtigte Frage, und wir können Sie gut verstehen. Unser Alltagsleben fordert uns, -  Familie, Beruf, Freunde, soziale Verpflichtungen. All dem wollen oder müssen wir gerecht werden.

 „Und dann soll ich mir auch noch Gedanken über eine Skulptur machen…

...Eigentlich wäre es doch auch schön, einfach nur zu entspannen, anzukommen und zu sehen, wie dieses Steinbildhauererlebnis wird.“

Das können Sie natürlich gerne tun. Sie verbringen eine Woche an einem schönem Ort mit künstlerischem Flair. Sie werden auf jeden Fall mit ausgezeichnetem Essen verwöhnt, und brauchen sich, außer um Ihre Skulptur um nichts zu kümmern.

Allerdings, wenn Sie die Kursbeschreibung bis hierher gelesen haben, könnten wir uns vorstellen, dass Sie zu den Menschen gehören, die einen hohen Anspruch an sich haben, die das Besondere schaffen wollen, sich nicht schnell zufrieden geben, und die Herausforderung suchen.

Und etwas zu schaffen, dass den Rahmen dessen sprengt, was Sie sich vielleicht bis zu diesem Zeitpunkt zugetraut haben, ist natürlich deutlich leichter, wenn alles gut für Sie vorbereitet ist.

Aber es ist selbstverständlich Ihre Entscheidung, wie viel Zeit Sie in die Vorbereitung des Steinbildhauererlebnisses investieren wollen.

Auf Eines können sich aber in jedem Fall verlassen. Wir werden unser Bestes tun, damit dies für Sie zu einem einmaligen Erlebnis wird, von dem Sie so begeistert sind, dass Sie noch lange im Kreis Ihrer Familie, Freunde und Kollegen davon schwärmen werden.

Ihr Kursleiter Wolfgang Sandt

Wolfgang Sandt
Wolfgang Sandt

Wolfgang Sandt absolvierte in München eine Ausbildung zum Steinmetzmeister und Steinbildhauermeister. In den letzten 20 Jahren nahm er an internationalen Symposien für Bildhauerei teil und präsentierte seine Werke in verschiedenen europäischen Ländern in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen. Er ist bekannt für seine einzigartigen lichtdurchlässigen, filigranen Marmorskulpturen.

Seit 1995 unterrichtet er Steinbildhauerei in München und in seinem Atelier in Italien.

Ausführliche Informationen über Wolfgang Sandt finden Sie unter www.atelier-wolfgangsandt.de

Hier finden Sie ein Video über seine Einzelausstellung in Perugia 2015.

Lesen Sie hier eine kleine Geschichte über einen Bildhauerkurs in La Rogaia

Von der Liebe zum Stein
Die Abschlußfahrt meiner Kunstschule, jetzt schon viele Jahre zurück, führte nach Rom.
Wenn Sie schon einmal in Rom waren, wissen Sie, dass dort eine schier unglaubliche Anzahl von Kunstschätzen zu entdecken ist. Ich war überwältigt und begeistert von den Skulpturen der Antike, von den Werken Michelangelos und vieler anderer Künstler.
Besonders angetan aber war ich von den Skulpturen Berninis und Canovas in der Galleria Borghese. Ich war zutiefst beeindruckt von der Virtuosität, mit der sie dem Marmor unglaubliche Leichtigkeit  und Lebendigkeit verliehen.
Damals hatte ich noch keine Ahnung, wie groß diese Virtuosität wirklich war.
Einen realistischen Eindruck davon bekam ich erst, nachdem ich meine Steinmetzlehre angefangen hatte und an meiner ersten Bildhauerarbeit in Stein arbeitete. An viele Schwierigkeiten, die man bei der Arbeit am Stein zu bewältigen hat, denkt man, verständlicherweise, als Anfänger gar nicht.
Allerdings fand ich auch heraus, dass manche der Dinge, die einem als Laie Bewunderung einflößen, in Wirklichkeit gar nicht so schwer, manchmal sogar verblüffend leicht sind.
Dennoch ist es, immer wieder aufs Neue, eine Herausforderung einem groben Steinblock eine Form zu geben. Eine Herausforderung allerdings, die höchste Befriedigung verschafft, wenn man sich ihr stellt und sieht , wie durch die Arbeit der eigenen Hände eine Skulptur das Licht der Welt erblickt…”
Wolfgang Sandt

Bereit für die Herausforderung?
Sichern Sie sich jetzt Ihren
Platz
Hier können Sie buchen!

Was Sie über den Steinbildhauerkurs wissen sollten

Ob Tierfigur oder abstrakte Form, die Motivwahl ist jedem Teilnehmer eines Bildhauerkurses in La Rogaia freigestellt. Hauptsache ist der Spaß am Steineklopfen.
Ob Tierfigur oder abstrakte Form, die Motivwahl ist jedem Teilnehmer eines Bildhauerkurses in La Rogaia freigestellt. Hauptsache ist der Spaß am Steineklopfen.

Wir gestalten Skulpturen bevorzugt aus Marmor oder Kalkstein. Diese Steine sind gut für Bildhauerarbeiten geeignet. Welches Material für Ihre individuelle Skulptur besonders gut geeignet ist, klären Sie gemeinsam mit Wolfgang Sandt in einem Vorbereitungsgespräch.

Ihr Stein wird für Sie nach ihren individuellen Vorstellungen ausgewählt und vorbereitet.

Der Stein für Ihre Skulptur, bereits in der Kursgebür enthalten, ist mit einem Gewicht von 100kg im Rohzustand angegeben. Dies entspricht in etwa einem Marmorblock mit einer Kantenlänge von 40cm x 30cm x 30cm.

Das bedeutet aber nicht, dass Ihr Stein genau diese Maße haben muss, oder das Gewicht von 100 kg nicht ein wenig überschreiten dürfte. Betrachten Sie die oben angegebenen Masse eher als Anhaltspunkt, wenn Sie sich überlegen, was Sie gestalten wollen.

Erfahrungsgemäß kann man aus einem Stein dieser Größenordnung in einer Woche, auch ohne Vorkenntnisse, eine eindrucksvolle Skulptur gestalten. Bei größeren Steinen ist der Arbeitsaufwand dagegen erheblich höher.

Noch etwas: Viele denken, dass kleinere Formate leichter zu bewältigen sind. Dies ist jedoch nicht richtig. Zwar muss man nicht so viel Material abtragen, aber kleine Steine, ohne entsprechendes Eigengewicht, neigen dazu, bei jedem Schlag wegzurutschen und sind relativ schwer zu fixieren. Also, planen Sie nicht zu klein. Sie werden sich wundern, was Sie alles in einer Woche schaffen können, vorausgesetzt, dass alles gut vorbereitet ist.

Sie gestalten Ihre Skulptur in Wolfgang Sandts großem Atelier oder im Garten der Villa La Rogaia, einem wahrhaft inspirierenden Ambiente.

Niveau: Sie werden individuell betreut. Es spielt keine Rolle, ob Sie noch Anfänger sind oder bereits Erfahrung als Bildhauer gesammelt haben.

Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen beschränkt.

Steinbildhauertradition

Assisi - Brunnen auf dem Marktplatz
Assisi - Brunnen auf dem Marktplatz

 

Die jahrtausendealte Kultur Umbriens kann Ihnen bei Ihrem Kurs in La Rogaia genauso als Anregung dienen wie die Besichtigung von Werken der Bildhauerkunst von der Antike bis zur Renaissance, in Museen und an archäologischen Stätten.

Villa La Rogaia liegt im Kernland der etruskischen Kultur. In der Nahe gibt es Etruskergräber und Museen mit römischen und etruskischen Kunstwerken zu besichtigen.

Bei einem ganztägigen Ausflug werden wir mindestens eines dieser Museen besuchen.

 

Schön, und was hat es mit dem “kulinarisch” auf sich?

Mamma Ornella schöpft aus dem Vollen
Mamma Ornella schöpft aus dem Vollen

Sie werden voll verpflegt und brauchen sich um nichts zu kümmern.

Morgens erwartet Sie ein reichhaltiges Frühstücksbüffet.

Mittags kocht Mamma Ornella oder eine unserer anderen Köchinnen für Sie:
Serviert werden bodenständige umbrische und toskanische Gerichte mit Zutaten aus eigenem Anbau und von Bio-Bauernhöfen der Region. Und wenn Köchin "Mamma" Ornella ihren großen Auftritt hat, mit Schüsseln hausgemachter Pasta, mit der typisch umbrischen Torta al testo (der original umbrischen Version der Pizza) und mit all den anderen Gerichten nach traditionellen Familienrezepten, dann füllt sich der Raum nicht nur mit dem Duft nach leckerem Essen, sondern auch mit ihrem ganzen mediterranen Temperament und ihrem ansteckenden Lachen.

An sechs Abenden führt Wolfgang Sandt Sie in typisch umbrische Restaurants in der Umgebung. An einem Abend werden wir unseren großen Grill anheizen und gemeinsam grillen.

Das heißt, Sie können nicht nur zu Kurszeiten, sondern auch während der Mahlzeiten mit dem Künstler zusammen sein, können, wenn Sie wollen, über Kunst reden, Fragen stellen und dabei weitere Anregungen und Hilfestellung für Ihre Bildhauerarbeiten erhalten.

Ihr Domizil Villa La Rogaia

Gartensitzplatz in La Rogaia mit einer Skulptur von Wolfgang Sandt
Gartensitzplatz in La Rogaia mit einer Skulptur von Wolfgang Sandt

Die "Villa La Rogaia" ist ein familiär geführter Agriturismo mitten im Grünen, in den Hügeln oberhalb des Lago Trasimeno in Umbrien. Sie wohnen in kleinen Appartements, die mit viel Liebe zum Detail und mit Skulpturen und Bildern des Künstlers Wolfgang Sandt eingerichtet wurden. Das Haus ist umgeben von einem weitläufigen Garten mit Pool. Überall finden sich verträumte Winkel mit Skulpturen und lauschige kleine Sitzplätze, von denen der Blick über Olivenhaine, Weinberge, Lavendelfelder und Wiesen schweift. 

Preise

  • EUR 1.950 pro Person und Woche mit Unterbringung im Doppelzimmer* in La Rogaia

Im Preis inbegriffen:

  • Intensives Arbeiten an der eigenen Skulptur an 5 Tagen; Wolfgang Sandt wird Ihnen 6 Stunden pro Tag mit Rat und Tat zur Seite stehen.
  • Vorbereitungsgespräche mit Wolfgang Sandt im Vorfeld des Kurses
  • 1 geführte Ganztages-Exkursion zu Werken der Bildhauerkunst inklusive Transfer und Museumseintritten
  • Material (Werkstück Marmor oder Kalkstein bis 100 kg)
  • Grundaustattung Bildhauer-Werkzeug
  • Unterkunft in der Villa La Rogaia für 7 Tage
  • Vollpension: 7 x Frühstück, 6 x Mittagessen in der Villa La Rogaia, 7 x Abendessen oder in verschiedenen typisch umbrischen Restaurants in der Umgebung oder in der Villa La Rogaia.
  • 1 Ganzkörpermassage bei unserem Masseur
  • Transfer zu den Abendessen außerhalb von La Rogaia
  • Auf Wunsch Transfer vom Flughafen Perugia oder zu einem der folgenden Bahnhöfe: Passignano sul Trasimeno, Terontola, Perugia

Nicht im Preis inbegriffen:

  • Zuschlag für Unterbringung im Einzelzimmer* EUR 200 pro Person und Woche
  • Zuschlag für Unterbringung im 2-Personen-Appartement mit Bad, Küche und Terrasse: je nach Größe des Appartements von EUR 60 bis EUR 150 pro Person und Woche (bei Belegung mit 2 Personen)
  • Zuschlag für Unterbringung im 1-Personen-Appartement mit Bad Küche und Terrasse: je nach Größe des Appartements von EUR 300 bis EUR 500 pro Person und Woche (bei Belegung mit nur 1 Person)
  • An- und Abreise (außer Transfers von Bahnhöfen oder Flughafen Perugia, wie oben angegeben). Einen Lageplan, Wegbeschreibung und Informationen zur Anreise mit dem Auto finden Sie hier. Nächstgelegene Flughäfen: Perugia, Florenz, Pisa, Roma, Bologna/ Forli.
  • Transport der fertigen Arbeiten. Auf Wunsch kann nach dem Kurs der Transport der fertigen Arbeiten an Ihren Wohnort organisiert werden
  • Persönliche Extras
  • Reiserücktrittsversicherung

* Standardunterkunft mit geteiltem Bad für 2 bis 4 Personen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz!
HIer können Sie uns kontaktieren - gerne machen wir Ihnen ein detailliertes Angebot

Hier können Sie buchen!

Einzelausstellung Wolfgang Sandt in Perugia, Juni 2015